SWR2 Wissen

Wie der Ukraine-Krieg die internationale Forschung lähmt

STAND
AUTOR/IN
Andrea Lueg
Andrea Lueg (Foto: Andrea Lueg)

Audio herunterladen (26 MB | MP3)

Ob Raumfahrt, Biodiversität, Klima- und Polarforschung – Russland ist eigentlich aus der internationalen Wissenschaft kaum wegzudenken. Trotzdem hat die deutsche Forschungscommunity nach dem russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine sämtliche Projekte, Kooperationen und Austauschprogramme auf Eis gelegt. Das Vertrauen scheint erschüttert.

Die Nationale Taras-Schewtschenko-Universität Kiew: In der Zeit vor dem Krieg, der am 24. Februar 2022 mit Russlands Angriff auf die Ukraine begann, blühten im Frühling Tulpen vor dem markanten roten Gebäude (Foto: IMAGO, IMAGO / agefotostock)
Die Nationale Taras-Schewtschenko-Universität Kiew: In der Zeit vor dem Krieg, der am 24. Februar 2022 mit Russlands Angriff auf die Ukraine begann, blühten im Frühling Tulpen vor dem markanten roten Gebäude IMAGO / agefotostock

In der Ukraine dagegen ist Wissenschaft kaum mehr möglich, viele Forschende und Studierende müssen flüchten. Die Science Diplomacy, also der Glauben daran, dass der Austausch in der Wissenschaft allen nützt, ist auf die Probe gestellt.

Raumfahrt Russland kappt ISS-Verbindung zu Tierbeobachtungsprojekt ICARUS

Vogelschwärme verfolgen – das ging bisher über Sender, die ihre Daten an die ISS funkten. Aber jetzt hat dort wohl jemand den Schalter umgelegt und das internationale Projekt ICARUS unter Federführung der Max-Planck-Institute für Verhaltensbiologie steht auf einmal ohne Daten da.

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt ISS und Mars: Die Folgen des russischen Kriegs für die Raumfahrt

Der Angriff Russlands auf die Ukraine gefährdet auch die internationale Zusammenarbeit im All. Die europäische Weltraumagentur ESA hat angekündigt, dass sich die gemeinsame Marsmission mit Russland zumindest verzögern wird. Und wie geht es auf der ISS weiter?
Ralf Caspary im Gespräch mit Uwe Gradwohl, SWR-Wissenschaftsredaktion.

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt Raumfahrtagentur ESA stoppt die Zusammenarbeit mit Russland

Wegen des russischen Krieges gegen die Ukraine stoppt die Europäische Weltraumagentur ESA die geplante Mars-Mission mit der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos. Das hat die ESA bestätigt. Wie geht es für andere Projekte und auf der ISS weiter?
Ralf Caspary im Gespräch mit Uwe Gradwohl, SWR Wissenschaftsredaktion

SWR2 Impuls SWR2

Wissenschaft Ukraine-Krieg: „Immenser Schaden“ für wissenschaftlichen Austausch

Mehrere Forschungsinstitutionen stoppen Stipendien für Russland und die Förderung russischer Forschungsprojekte. Der Deutsche Akademische Austauschdienst fordert Unterstützung für deutsche Hochschulen bei der Aufnahme von geflüchteten Wissenschaftler*innen.
Ralf Caspary im Gespräch mit Joybrato Mukerherjee, Präsident des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)

SWR2 Impuls SWR2

Protest-Brief Ukraine-Krieg: 7000 russische Wissenschaftler stellen sich gegen Putin

„Der Krieg gegen die Ukraine ist ein Schritt ins Nichts.“ In einem offenen Brief stellen sich russische Wissenschaftler*innen gegen den Krieg in der Ukraine und verurteilen ihn als ungerechtfertigt und sinnlos. Welche Folgen drohen ihnen?
Ralf Caspary im Gespräch mit Elisabeth Cheauré, Professorin für Slavische Philologie und Gender Studies, Universität Freiburg

SWR2 Impuls SWR2

Kernforschung Ukraine-Krieg: So sind Wissenschaftler am CERN betroffen

Auch das CERN, die europäische Organisation für Kernforschung, hat auf den Krieg in der Ukraine reagiert – neue Projekte mit Russland liegen auf Eis. Am CERN arbeiten auch viele Forscher*innen aus Russland und der Ukraine.

SWR2 Impuls SWR2

Politik Russland und die Ukraine – Geschichte eines Krieges

Für Putin ist die Ukraine ein sowjetisches Konstrukt, den Einmarsch begründet er historisch. Der Konflikt um die ukrainische Unabhängigkeit reicht bis ins Mittelalter zurück.

SWR2 Wissen SWR2

LänderWissen Russland

Sie wollen die Menschen in Russland, ihre Kultur und Geschichte verstehen? Hier finden Sie Sendungen über die Zeit der Zaren, über Lenin und Stalin und über historische und aktuelle Konflikte um Grenzen und Einflussbereiche.

LänderWissen Ukraine

Sie wollen mehr über die Menschen in der Ukraine wissen, ihre Kultur und Geschichte besser verstehen? Hier finden Sie Sendungen über die Kosaken, den Schriftsteller Nikolai Gogol und das schwierige Verhältnis der Ukraine zu Russland.