Demo in Aserbaidschan (Foto: picture-alliance / dpa, picture-alliance / dpa - Foto: Aziz Karimov/Pacific Press)

SWR2 Wissen

Die Kaviar-Connection – Wie Aserbaidschan den Europarat manipuliert

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (27,3 MB | MP3)

Eine Hand wäscht die andere. Nach dieser Devise versucht Aserbaidschan seit Jahren, den Straßburger Europarat zu korrumpieren und die Abgeordneten durch Geldzuwendungen, Reisen und kostspielige Geschenke zu kaufen.

Als Gegenleistung erwartet das Regime unter Präsident Alijew wohlwollende Berichte über die Menschenrechtslage und positive Bilanzen bei Wahlen.

Das wurde in den vergangenen Jahren auch prompt in Straßburg geliefert: Egal ob Parlamentswahl, Präsidentschaftswahl oder Verfassungsreferendum: Jedes Mal haben die "Wahlbeobachter" des Europarats dem Regime Persilscheine ausgestellt.

Die "Kaviar-Diplomatie" Aserbaidschans zahlt sich offenbar aus. Und der Europarat verrät seine vornehmste Aufgabe: Menschenrechte zu schützen.

SWR 2017

„Die Aserbaidschan-Connection“ im Ersten Fußballfest in Baku und gekaufte deutsche Politiker*innen

Die Fußballverbände seien in Bezug auf das Thema Menschenrechte schmerzfrei, sagt Nick Schader, Co-Autor der ARD Doku „Die Aserbaidschan-Connection“, in SWR2. Aserbaidschan habe sich vier Spiele der Europameisterschaft in Baku „sichern“ können. Das Regime finanziere ein Netzwerk von Unterstützer*innen, unter ihnen auch der CSU-Politiker Eduard Lintner und die kürzlich verstorbene CDU-Abgeordnete Karin Strenz. Lintner nimmt in der ARD Doku erstmals öffentlich Stellung zu den gegen ihn erhobenen Vorwürfen.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Baden-Württemberg

SWR-Doku wirft Schlaglicht auf umstrittene Lobbyarbeit Die Aserbaidschan-Connection und der Südwesten

Mehrere CDU-Politiker stehen wegen ihrer Verbindungen zu Aserbaidschan in der Kritik. Nach SWR-Informationen ging deren Lobbyarbeit weiter als bislang bekannt.  mehr...

Kultur

Schätz der Welt Ummauerter Teil von Baku

Baku, die 2-Millionenstadt am Ufer des Kaspisches Meeres, ist ein Schmelztigel der Kulturen, eine geschichtsträchtige Ansiedlung auf der Schwelle zwischen Orient und Europa. Minarette und die Palastanlagen eines persischen Herrschergeschlechts gehören ebenso zum Stadtbild, wie die prächtigen neogotischen Paläste der Ölbarone und die Förderanlagen an Land und auf dem Meer.  mehr...

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN