STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (5,7 MB | MP3)

Mangrovenwälder sind wichtig für Klima- und Artenschutz. Weltweit stehen die Bäume aber unter Druck. Es gibt zwar Wiederaufforstungsprojekte. Doch allzu häufig sind diese Projekt nicht durchdacht, man pflanzt oft die falschen Arten am falschen Ort.

Jochen Steiner im Gespräch mit dem Ökologen Prof. Martin Zimmer

Artenvielfalt Mangrovenwälder: Wichtiges Ökosystem in Gefahr

Mangrovenwälder sind Ökosysteme an der Nahtstelle zwischen Festland und Ozeanen. Sie bieten Lebensraum für sehr viele Lebewesen und Pflanzen. Doch die Ökosysteme sind gefährdet, warnt die Weltnaturschutzunion.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Umwelt und Natur: aktuelle Beiträge

Verbraucher Ab März: neue Energielabels für Elektrogeräte

Die Energie-Labels sollen dem Verbraucher einen Überblick geben, wieviel Strom Elektrogeräte verbrauchen. Zuletzt sind aber sehr viele Geräte in der besten Kategorie gelandet. Deshalb werden die Kategorien jetzt neu eingeteilt. Das gilt aber noch nicht für alle Elektrogeräte.
Jochen Steiner im Gespräch mit Dominik Bartoschek, SWR Umweltredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Insekten Darum gibt es im Februar schon Schmetterlinge

Es ist Ende Februar, eigentlich Winter. Trotzdem flattern schon wieder viele Schmetterlinge herum. Das liegt an der Sonne und der Wärme. Aber wie überstehen sie den Winter überhaupt?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Ökologie Warum Klima- und Artenschutz oft nicht zusammenpassen

Öko-Strom gefährdet die Artenvielfalt. Klingt erstmal widersinnig. Aber Windräder verbrauchen Fläche, Wasserkraftwerke gefährden Ökosysteme in Flüssen – um nur zwei Beispiele zu nennen. Wie lässt sich dieser Konflikt lösen?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klima: aktuelle Beiträge

Klimawandel Der Golfstrom schwächelt bedenklich

Der Golfstrom im Atlantik ist so schwach wie seit 1.000 Jahren nicht. Das haben Wissenschaftler u.a. des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung herausgefunden. Das könnte das Wetter in Europa nachhaltig beeinflussen – mit dramatischen Folgen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Fleisch - Ein Klimakiller, der schmeckt.

Der weltweite Fleischkonsum hat sich in den letzten 20 Jahren verdoppelt. Diese Entwicklung hat enorme Auswirkungen auf Umwelt & Klima. Unsere Lust auf Fleisch sorgt für einen großen Teil der globalen Treibhausgase, für Rodungen im Regenwald und einen Angriff auf die Biodiversität. Daher diskutieren Werner & Tobi: Was genau ist das Problem der Fleischindustrie? Wie viel CO2 lässt sich einsparen, wenn wir weniger oder gar kein Fleisch mehr essen würden? Was bringt eine Reduktion für die Umwelt? Wie gut sind Fleischersatzprodukte für die Gesundheit? Und essen wir bald klimafreundlich Fleisch aus dem Labor?

Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Energiepolitik Kommt die Atomkraft zurück nach Schweden?

Eigentlich hatte Schweden den Atom-Ausstieg längst beschlossen und sich den erneuerbaren Energien verschrieben. Doch eine Energie-Krise im Winter hat die Debatte neu entfacht. Zwei Unternehmen haben Mini-Kernkraftwerke mit neuer Technik ins Spiel gebracht.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
INTERVIEW