Meteorologie

Wetterpaten gesucht: Das nächste Hoch/Tief könnte Ihren Namen tragen

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (6,1 MB | MP3)

Fachbereich Meteorologie der FU Berlin vergibt Patenschaften für 2022

Eine studentische Initiative der Freien Universität Berlin des Fachbereichs Meteorologie vergibt regelmäßig Wetterpatenschaften, so auch für das Jahr 2022. Gegen Geld kann man dort den Namen für Hoch- oder Tiefdruckgebiete aussuchen.

Martin Gramlich im Gespräch mit Alicia Zibell, Organisationsteam Aktion Wetterpate

Wetter So können wir uns gegen Starkregen wappnen

Immer wieder kommt es im Südwesten zu heftigem Starkregen, Überschwemmungen können die Folge sein. Wie gut können Meteorolog*innen solche Extremwetterereignisse vorhersagen und wie können wir uns davor schützen?
Ralf Caspary im Gespräch mit dem Extremwetterforscher Prof. Michael Kunz vom Karlsruher Institut für Technologie  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klimawandel Landwirtschaft in Zukunft – Weniger Ertrag, weniger Artenreichtum

Die Erträge werden weniger und auch das Ökosystem im Boden ist gefährdet: Unsere Sommer werden heißer und trockener. Wie sich das extremere Wetter auf die Landwirtschaft auswirkt, untersuchen Forschende in Sachsen-Anhalt in der Global Change Experimental Facility.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Meteorologie Warum fallen Wolken nicht hinunter?

Wolken entstehen auch in solchen Gebieten, in denen Luftmassen aufsteigen. Sie fallen erst dann richtig schnell hinunter, wenn sich die kleinen Tröpfchen zu immer größeren zusammenfügen. Der Fachausdruck dafür heißt: Regen. Von Gábor Paál | Dieser Beitrag steht unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

STAND
INTERVIEW