Hochschule

Weniger Anfänger: So wollen die Hochschulen ausländischen Studierenden helfen

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,8 MB | MP3)

Die deutschen Hochschulen haben viele ausländische Studierende bei der Stange halten können, vor allem dank einer verbesserten Digitalisierung. Doch es gibt etwas weniger Anfänger als in den Vorjahren. Die Hochschulen wollen sie jetzt noch besser unterstützen.

Hochschule: aktuelle Beiträge

Hochschule Karriere für Wissenschaftlerinnen – Wie können Unis Frauen fördern?

Nur jede vierte Professur ist mit einer Frau besetzt. Dabei studieren und promovieren Frauen ähnlich häufig wie Männer. Ein Beispiel aus den Niederlanden zeigt, wie es besser gehen könnte und mehr Geschlechtergerechtigkeit an Universitäten gelingt. Von Anja Schrum und Ernst Ludwig von Aster | Mehr zur Sendung: http://swr.li/karriere-wissenschaftlerinnen | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Nationalsozialismus NS-Verbrechen in der Wissenschaft – Wie Universitäten mit ihrer Vergangenheit umgehen

Bauarbeiter stoßen an der FU Berlin auf eine Grube mit Knochen, an der Universität Straßburg tauchen Hautproben eines Mannes auf, den die deutschen Besatzer für eine Skelettsammlung ermordet hatten: In der NS-Zeit haben Universitäten mit ihrer Forschung die Nazi-Rassenideologie unterstützt: Erst spät setzt sich die Wissenschaft damit auseinander. Die Aufarbeitung hat an manchen Unis gerade erst begonnen. Wird sie gelingen? Von Johanna Kleibl und Julian von Bülow. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/ns-verbrechen | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Hochschule Psychotherapie direkt studieren – Was bringt die Reform des Psychologiestudiums?

Die psychotherapeutische Ausbildung nach dem Psychologiestudium war lang, schlecht bezahlt und teuer. Nun wird Psychotherapie ein eigener Studiengang. Ist die Reform gelungen? Von Martina Senghas. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/psychotherapie-studieren | Das ist neu am direkten Psychotherapiestudium: http://x.swr.de/s/13wc | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Bildung „Präsenzlehre an den Unis wird auch nach Corona unersetzlich sein“

Hinter den Studierenden liegen drei Semester Online-Lehre. Wie das kommende Semester stattfinden soll, ist noch unklar. Die Online-Lehre bietet zwar einige organisatorische Erleichterungen, aber die Präsenz-Lehre sei unersetzlich, sagt der Sozialforscher Stephan Lessenich.
Martin Gramlich im Gespräch mit Prof. Stephan Lessenich, Leiter des Instituts für Sozialforschung an der Universität Frankfurt/Main.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Studium 50 Jahre Bafög: Deshalb brauchen wir eine grundlegende Reform

Seit 50 Jahren gibt es das Bundesausbildungsförderungsgesetz, kurz Bafög. Viele Student*innen haben mit dieser Förderung studieren können, doch heute erhalten es nur noch elf Prozent. Deshalb mehren sich zum Jahrestag die Stimmen, die eine grundlegende Reform des Bafög fordern.
Ralf Caspary im Gespräch mit dem Bildungsjournalisten Armin Himmelrath  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Kritzeln hilft der Konzentration

Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe stellt Tisch-Kritzeleien von Student*innen der Medienproduktion online aus. Die sind zum Teil schön anzusehen, verraten aber auch einiges über die Künstler*innen. Solche Skizzen können sogar der Konzentration nutzen.
Ralf Caspary im Gespräch mit dem Psychologen Michael Menge  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN