Raumfahrt

Weg mit Weltraumschrott: ESA startet Aufräum-Aktion im All

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (6,5 MB | MP3)

Kaputte Satelliten und Raketenreste vermüllen inzwischen die Erdumlaufbahn und gefährden Raumfahrtmissionen. Die ESA startet deshalb die weltweit erste Weltraum-Aufräum-Aktion, zusammen mit dem Start-up ClearSpace.

Martin Gramlich im Gespräch mit Thomas Hillebrandt, SWR Wissenschaftsredaktion

Astronomie und Raumfahrt: aktuelle Beiträge

Raumfahrt Großes Kino mit Happy End im All: Drehteam kehrt von der ISS zurück

Nach zwölf Tagen auf der Internationalen Raumstation ISS ist ein russisches Filmteam auf der Erde zurück. Die Raumkapsel mit einer Schauspielerin, dem Regisseur und dem Kosmonauten landete erfolgreich in der Steppe von Kasachstan.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Astronomie Dem Rhein ähnlich: Flussbett auf dem Mars entdeckt

Im Februar 2021 landete der NASA-Rover Perseverance auf dem Mars. Er hat seitdem viele Fotos zur Erde geschickt, die in den vergangenen Monaten ausgewertet wurden. Die Bilder beweisen: Es gab einst einen Fluss auf dem Mars, der unserem Rhein ähnlich war.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt Captain Kirk fliegt ins All: William Shatner ältester Mensch im Weltall

Schauspieler William Shatner, bekannt als Captain Kirk aus der TV-Serie Raumschiff Enterprise, startete am 13. Oktober 2021 mit der Blue Origin-Rakete von Amazon Gründer Jeff Bezos ins All. Damit ist der 90-Jährige der älteste Mensch, der je ins All geflogen ist.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
INTERVIEW