STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,2 MB | MP3)

Das Coronavirus verändert sich. Das ist ein normaler Vorgang. Trotzdem sorgen zwei Mutationen für Schlagzeilen, die sich in England und Südafrika verbreiten. Seit gestern sind die ersten Fälle der südafrikanischen Variante in Baden-Württemberg bestätigt.

Mutationen

Die Corona-Lage: Der Virologe Bodo Plachter im Gespräch Der Impfstoff von Biontech/Pfizer ist gut verträglich und kann sogar wegen Virus-Mutationen nachgebessert werden

Die Corona-Lage: Die Europäische Arzneimittelbehörde wird heute über die Zulassung des Impfstoffs von Biontech und Pfizer entschieden, dann können in Deutschland die Impfungen beginnen. Wie wirksam ist der Impfstoff, gibt es Nebenwirkungen? Christine Langer im Gespräch mit dem Virologen Prof. Bodo Plachter von der Uniklinik Mainz.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Neue Coronavirus-Variante in Afrika: Kein Grund zur Panik

In Südafrika wurde eine Mutation des Coronavirus festgestellt, die der britischen Variante ähnlich sein soll. Es wird vermutet, dass die Variante mit dafür verantwortlich ist, dass die Zahl der Neuinfektionen in Südafrika gerade stark ansteigt. Eine Impfung könnte helfen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Virologie So gefährlich sind die Mutationen des neuen Coronavirus

Alle Viren mutieren, natürlich auch das neue Coronavirus. Seit Anfang des Jahres haben Forscher auch schon diverse Veränderungen im Erbgut des Erregers festgestellt. Aber wie gefährlich sind diese Mutationen? Dazu haben Wissenschaftler aktuelle Ergebnisse präsentiert.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Biologie Angst vor Corona-Mutationen: Dänemark lässt Millionen Nerze töten

Noch ist Dänemark weltweit der größte Produzent von Nerzfellen. Doch Corona dürfte das ändern. Schon im Juni waren erste infizierte Zuchtnerze in Nordjütland entdeckt worden. Farmmitarbeiter hatten sich angesteckt. Jetzt will man Millionen Tiere vorsorglich töten.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Zoologie Mit Sars-CoV-2 infizierte Nerze sind wohl keine Gefahr für den Menschen

In Dänemark sind Millionen Nerze mit dem Coronavirus infiziert und werden nun vorsorglich getötet. Das Virus könnte sich auf dem Weg über den Nerz zurück zum Menschen verändern. Doch bislang scheint bei einer solchen Mutation kaum eine Gefahr für den Menschen zu bestehen. Warum sind gerade die Nerze so anfällig? Jochen Steiner im Gespräch mit Prof. Thomas Mettenleiter, Präsident des Friedrich-Löffler-Instituts  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Pandemie Filmtipp: Die Virusjäger

Die Dokumentation „Die Virusjäger“ geht der Frage nach, wie das Corona-Virus entstanden ist. Die Filmemacher treffen Wissenschaftler*innen, die die Corona-Pandemie erforschen - auch um künftige Pandemien zu verhindern.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Coronavirus: aktuelle Beiträge

Kommentar Plan der Kultusminister*innen zu Abiprüfungen ist sinnvoll

Die Kultusministerkonferenz hat einen 8-Punkte-Plan für die Abschlussprüfungen 2021 aufgestellt. Er soll die Bedingungen der Pandemie berücksichtigen und dafür sorgen, dass Abschlüsse mit denen früherer und späterer Jahrgänge gleichwertig sind. Ein Kommentar von Anja Braun.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung Schule: Soziale Benachteiligung wächst wegen Corona

Der erste Lockdown hat es gezeigt: Leistungsschwächere und sozial benachteiligte Kinder weisen größere Lerndefizite auf als ihre Mitschüler. Was man dagegen tun kann, zeigt eine Expert*innen-Kommission der Ebert-Stiftung. Martin Gramlich im Gespräch mit dem Bildungsforscher Kai Maaz  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Corona-Pandemie Mehr Homeoffice reduziert Neuinfektionen

Im Homeoffice arbeitet Schätzungen nach etwa ein Viertel der Arbeitnehmer. Dabei könnten höhere Homeoffice-Quoten die Corona-Pandemie weiter eindämmen, das legen verschiedene mathematische Modellierungen nahe.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN