Medizin

Warum Homeoffice nicht gut für die Augen ist

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (7,4 MB | MP3)

Durch die Arbeit am Bildschirm trocknen die Augen aus, wir blinzeln weniger und arbeiten im abgedunkelten Raum. Das alles ist nicht gut für das Auge.

Martin Gramlich im Gespräch mit dem Augenarzt Professor Dr. med. Norbert Pfeiffer

Arbeit Homeoffice und mehr Flexibilität: Wie die Arbeitswelt sich wandelt

Unsere Arbeitswelt verändert sich und das liegt auch am Coronavirus. Homeoffice ist Alltag, Arbeitszeiten sind flexibler und Kongresse finden rein digital per Video statt. Was als Notlösung anfing, wird wohl auch nach der Pandemie bleiben.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

1000 Antworten Gesunde Augen

Wie hält man seine Augen fit? Was bringt Augen-Yoga? Ist LED-Licht schlecht fürs Auge? Lässt sich Altersweitsicht verhindern? Wie oft ist die Vorsorge auf grünen Star sinnvoll? Kann Homeoffice unseren Augen schaden?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Pandemie Schule und Kitas dicht: Was das für Familien bedeutet

Kindergarten zu und Schulunterricht von zu Hause aus. Das stellt Familien vor große Herausforderungen. Vor allem wenn Homeoffice nicht möglich ist und dann gleichzeitig noch die Kinder zum Lernen motiviert werden müssen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Arbeit Arbeiten allein zu Haus – Was bringt das Homeoffice?

Mit Corona begann das „Großexperiment Homeoffice“. Viele arbeiten seither am Schreibtisch daheim. Aber ist das „Recht auf Homeoffice“, das kommen soll, wirklich eine gute Idee?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin und Gesundheit: aktuelle Beiträge

Demenz Mainz: Eine Bushaltestelle für Demenzpatient*innen

Menschen mit Demenz haben häufig einen großen Bewegungsdrang. Das Phänomen nennt sich Hinlauf-Tendenz. Im Marienhaus Klinikum Mainz gibt es jetzt eine Bushaltestelle auf dem Klinikflur. Was kurios klingt, hilft Demenzpatient*innen zur Ruhe zu kommen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Paul-Ehrlich-Preis für Biontech-Forscher*innen

Der Impfstoff der Mainzer Firma Biontech war einer der ersten Corona-Impfstoffe. Jetzt werden die Biochemikerin Katalin Karikó und die Biontech-Gründer Özlem Türeci und Ugur Sahin für ihre Forschung mit dem renommierten Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis ausgezeichnet.
Jochen Steiner im Gespräch mit Veronika Simon, SWR Wissenschaftsredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin US-Start-up erforscht Unsterblichkeit durch Zellverjüngung

Das Start-up „Alto Labs“ in Kalifornien sorgt für Aufsehen. Der Geschäftszweck: Menschen unsterblich machen, indem Zellen verjüngt werden. Amazon-Gründer Jeff Bezos soll in das Unternehmen investiert haben. Noch ist das aber Grundlagenforschung.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
INTERVIEW