STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5 MB | MP3)

Letztes Jahr waren sich Erde und Mars besonders nah. Gleich drei Nationen haben das für Marsmissionen genutzt: die Vereinigten Arabischen Emirate, China und die USA. Die USA wollen heute ihren Rover Perseverance auf dem Mars landen lassen.

Raumfahrt Sonde „Hope“ der Arabischen Emirate tritt in die Mars-Umlaufbahn ein

Im Juli 2020 hatte der schwerreiche Golfstaat als erste arabische Nation eine Raumsonde zum Mars losgeschickt. Sie hat die Hälfte ihrer Strecke hinter sich und soll am 9. Februar 2021 in eine Mars-Umlaufbahn einschwenken. Christine Langer im Gespräch mit Uwe Gradwohl aus der SWR Wissenschaftsredaktion.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt So testen Forscher*innen die Strahlenbelastung einer Mars-Reise

In den 2030er-Jahren sollen bemannte Expeditionen zum Mars starten. Eine lange Reise, die mit einer gewissen Belastung durch die Weltraumstrahlung einher geht. Wie groß diese Belastung sein könnte, das testen zur Zeit Wissenschaftler*innen der Uniklinik Freiburg.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Astronomie Hat der Mars-Maulwurf noch eine Chance?

Es sah alles gut aus, als die NASA-Sonde Mars Insight mit ihrem langen Roboterarm eine Art Maulwurf auf dem Marsboden absetzte. Der Maulwurf grub los – aber nach knapp 35 Zentimetern war schon Schluss. Hat er noch eine Chance?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Astronomie und Raumfahrt: aktuelle Beiträge

Astronomie Heute vor 50 Jahren wurde das Radioteleskop Effelsberg eröffnet

Die Anlage Effelsberg gehört weltweit zu den beiden größten vollbeweglichen Radioteleskopen. Vor 50 Jahren wurde das Teleskop eröffnet und seitdem ständig weiterentwickelt, zum Beispiel mit besseren Empfängern und Auswertungsgeräten. Deshalb ist das Teleskop auch heute noch eines der modernsten der Welt.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt Chinesisches Raketenteil sorgt für Trümmerregen auf der Erde

China hat kürzlich den ersten Teil einer neuen Raumstation ins All geschickt. Ein 20-Tonnen-Stück der Rakete tritt voraussichtlich am 9. Mai unkontrolliert wieder in die Erdatmosphäre ein. Wo genau die Trümmerteile landen, ist schwer zu sagen. Deutschland soll laut ESA-Expert*innen nicht betroffen sein. Ralf Caspary im Gespräch mit SWR-Raumfahrtexperte Uwe Gradwohl.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt Führungsanspruch: China schickt erstes Modul einer künftigen Raumstation ins All

Die chinesische Raumfahrtbehörde hat das erste Modul einer künftigen Weltraumstation ins All geschickt. Sie soll bis Ende 2022 fertig werden. Sie wird zwar deutlich kleiner als die Internationale Raumstation ISS. Der Bau unterstreicht aber die weitreichenden Ambitionen der Staats- und Parteiführung.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN