Klima

Warnung: Es wird neue Temperaturrekorde geben

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (2,5 MB | MP3)

Klima-Update der Weltwetterorganisation WMO

Es steht 50:50, dass die globale Durchschnittstemperatur schon bald 1,5 Grad über dem vorindustriellen Niveau liegen wird – zumindest in einem der kommenden fünf Jahre. Das berichtet die Weltwetterorganisation WMO in Genf in ihrem Klima-Update.

Hitze: aktuelle Beiträge

Wetter Hitze in Indien und Pakistan: So können sich die Menschen schützen

Enorme Hitze ist zwar nichts Ungewöhnliches in Südasien, derzeit bricht sie jedoch früher als sonst über die Region herein. Die Temperaturen betragen vielerorts schon mehr als 40 Grad Celsius, mancherorts fast 50 Grad Celsius. Eine Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung.
Ralf Caspary im Gespräch mit Prof. Andreas Matzarakis, Zentrum für Medizin-Meteorologische Forschung des Deutschen Wetterdiensts  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klima Bilanz: Wie war das Jahr 2021 für den Wald?

Waldzustandsberichte fielen 2021 in der Regel schlecht aus – dabei war das Jahr eher regenreich. Trotzdem reicht die Verschnaufpause nicht, damit sich der Wald von Trockenheit und Hitze erholt. Wie können wir unsere Wälder also besser schützen?
Ralf Caspary im Gespräch mit Alice Thiel-Sonnen aus der SWR- Umweltredaktion.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klimakrise So häufig werden junge Menschen in Deutschland Umweltkatastrophen erleben

Eine neue Studie zeigt: Bei einem ungebremsten Klimawandel werden junge Menschen in Deutschland bis zu viermal mehr Hitzewellen erleben als frühere Generationen. Auch für andere Umweltkatastrophen steigt das Risiko. Ein Generationenkonflikt?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Trockenheit und Wassermangel: aktuelle Beiträge

Umwelt Wie die Menschen der Mekong-Region mit Wassermangel kämpfen

Der Mekong ist ein gigantischer und stolzer Fluss, der einst sechs Länder in Südostasien mit nährstoffreichen Sedimenten und Nahrung versorgt hat. Jetzt droht er zu versiegen. Wieder einmal ist es ein menschengemachtes Problem. Die lokale Bevölkerung hat das Nachsehen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Umwelt Wasserknappheit: Deshalb ist der Aralsee verloren

Der Aralsee war bis Mitte des 20. Jahrhunderts einer der größten Binnenseen der Welt und Heimat vieler Tiere. Mittlerweile ist der See eine riesige Wüste. Eine der größten menschengemachten Umweltkatastrophen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Umwelt Wassermangel am Aralsee – Eine Region erfindet sich neu

Noch in den 1960er-Jahren war der Aral der viertgrößte See der Welt. Heute ist von ihm kaum etwas übrig. Neue Ideen sollen den weltweit beispielhaften Wasserkonflikt entschärfen. Von Edda Schlager (SWR 2022) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/aralsee | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Klima: aktuelle Beiträge

Klimawandel Das Sterben der Gletscher – Schmelzende Landschaften

Einige Alpengletscher sind bereits komplett verschwunden. Andere haben deutlich an Ausdehnung und Volumen abgenommen. Schweizer Gletscherforscher sind alarmiert. Die Erderwärmung lässt das Eis der Alpen in Rekordtempo schmelzen. Mit riesigen Planen und künstlicher Gletscherbeschneiung wollen manche die Eisschmelze aufhalten. Was taugen solche Maßnahmen? Von Dietrich Karl Mäurer. (SWR 2021) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/gletscher-sterben | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Energiewende 80 Prozent Ökostrom bis 2030 – Schaffen wir das?

Die nächsten Jahre werden über Erfolg oder Misserfolg der Energiewende entscheiden. Der Umbau unserer Stromversorgung ist ein Wettlauf gegen die Zeit. Wird es bis 2030 genug grünen Strom geben, um Deutschlands Klimaziele zu erreichen? Von Jörg Hommer. (SWR 2022) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/ökostrom | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Klima Vertreibt der Klimawandel die Eisheiligen?

Jedes Jahr zwischen dem 11. und 15. Mai stehen die Eisheiligen im Bauernkalender. In diesen Tagen kehren oft Frost und Schnee nochmal zurück. Dieses Jahr erleben wir sie in der Sonne sitzend, im T-Shirt und mit einem Eis in der Hand. Doch das ist Wetter und nicht Klima.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN