STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,8 MB | MP3)

Konrad Zuses Erfindung ist wohl die einflussreichste des 20. Jahrhunderts: der Computer. Am 12. Mai 1941 stellte er seinen dritten Prototyp vor, den Zuse Z3. Es war der erste programmierbare Computer der Welt. Trotz seiner Pionierleistung hatte Zuse auf den späteren Siegeszug des Computers kaum einen Einfluss.

17.5.1984 Konrad Zuse – Erfindung des Computers und ethische Verantwortung

17.5.1984 | Konrad Zuse baute 1941 den ersten programmgesteuerten Computer der Welt: Z3. Schüler befragten Zuse 1984 zur Funktion, aber auch zur Ethik militärischer Anwendungen.  mehr...

Wissenschaftsgeschichte

Porträt Gustav Theodor Fechner: Der Erfinder der Psychophysik

Ab wann klingt ein Ton für uns lauter als ein anderer? Der Psychologe Gustav Theodor Fechner, geboren am 19.4.1801, hat zum ersten Mal Empfindungen mit naturwissenschaftlichen Methoden erforscht. Psychophysik nannte er das – und hat damit Wissenschaftsgeschichte geschrieben. | Mehr Porträts bei SWR2: http://swr.li/biografien  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Physik Der bedeutendste Apfel der Wissenschaftsgeschichte

Am 15.4.1726 besuchte der britische Forscher William Stukeley seinen Kollegen Isaac Newton. Der erzählte ihm, wie er einen Apfel vom Baum fallen sah und daraufhin die Gravitationstheorie entwickelte -eines der grundlegenden Gesetze der Physik.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Porträt Margarete von Wrangell – Deutschlands erste ordentliche Professorin

Das "pulsierende Leben" der Chemie hat es Margarete von Wrangell angetan. Geschichte macht sie, als sie 1923 den Lehrstuhl für Pflanzenernährungslehre an der Universität Hohenheim erhält.  mehr...

STAND
AUTOR/IN