STAND

Das Labor auf der „Morgenstelle“, das Hörfunkstudio auf dem Österberg – das waren meine beiden Pole in Tübingen. Beim Biochemie-Studium ging es Tag und Nacht um DNA und Proteine, in den Semesterferien berichtete ich von Maskenschnitzern, Tarifverhandlungen oder den nächtlichen Besuchern auf Autobahnraststätten – gerne auch aus dem Ü-Wagen. Konzentration und Vielfalt, beides war mir wichtig.

Nach der Diplomarbeit überwog mein Wunsch nach Abwechslung. Ich wurde Freier beim Rias Berlin – ja, so lange ist das her – und machte ein Volontariat beim WDR in Köln. Der Liebe wegen bin ich zurück nach Berlin gezogen, wo ich mich auf Themen aus der Wissenschaft und der Medizin spezialisierte. Die waren damals nicht ganz so aktuell und ließen so Raum für die Kinder. Als Freier berichte ich für den DLF, den WDR und immer wieder auch für SWR2 Wissen – etwa über „Insekten als Nahrungsmittel“ oder „die Erforschung des Vogelgesangs“.

In den vergangenen Jahren ist das Geschäft schneller geworden, und Corona hat das Berichtstempo weiter erhöht. Das geht seriös nur mit Hintergrundwissen. Da zahlt sich meine langjährige Erfahrung aus, die auch schon mit dem Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus gewürdigt wurde.

Bei all der Hektik ist es gut, dass Sendeplätze wie SWR2 Wissen Hörer*innen und Journalist immer noch Gelegenheit bieten, tiefer einzusteigen. Die letzten Themen waren Tuberkulose, Laienforscher und jetzt die Gendermedizin. Forschungsvielfalt für die Ohren!

Sendungen von Volkart Wildermuth

Gesundheit Gendermedizin – Frauen sind anders krank

Frauen leiden mehr als Männer unter Osteoporose, Depressionen und Autoimmunkrankheiten. Ihr Herz reagiert bei einem Infarkt anders. Trotzdem leben sie deutlich länger als Männer.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin Tuberkulose – Die tödlichste Infektionskrankheit der Welt

Tuberkulose ist die Infektionskrankheit weltweit, die die meisten Menschen umbringt. Und das, obwohl sie heilbar ist und verhinderbar. Neue Medikamente sollen die Therapie verkürzen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Citizen Science Laien als Forscher – Frischer Wind für die Wissenschaft?

Laien stellen andere Fragen als Expertinnen und Experten. Von diesem unverstellten Blick, aber auch vom Fachwissen und der Leidenschaft der Bürgerforscher kann die Wissenschaft profitieren.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin Impfen – Warum sind Eltern dagegen?

Impfen ist ein umkämpftes Thema. Viele Eltern sind unsicher. Psychologen haben diese Skepsis analysiert und fünf Gründe gefunden, warum sich Eltern gegen eine Impfung entscheiden.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Früherkennung und Künstliche Bauchspeicheldrüse Diabetes vorbeugen bei Kindern

Forscher versuchen frühzeitig Risikobabys zu erkennen und das Immunsystem umzusteuern. Helfen könnte unter Umständen auch eine künstliche Bauchspeicheldrüse.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin Bakteriophagen – Alternativen zu Antibiotika

Die Zahl der Todesfälle durch antibiotikaresistente Keime nimmt zu. Gesucht wird nach Alternativen: Können Bakteriophagen Antibiotika ersetzen?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN