STAND
AUTOR/IN

Der Medienphilosoph Vilém Flusser gilt als einer der Propheten digitaler Kommunikation. Er klärt, wie Kommunikation in der Neuzeit funktioniert.

Audio herunterladen (24,9 MB | MP3)

Vilém Flusser (1920 - 1991) gilt als einer der einflussreichsten Medientheoretiker des 20. Jahrhunderts. Lange vor dem Siegeszug der digitalen Medien analysierte er die Möglichkeiten und Gefahren der Digitalisierung.

Mit seiner Kommunikationstheorie lassen sich viele Aspekte des heutigen Lebens beschreiben, vor allem den der sogenannten sozialen Medien: Kommunikation dient nicht dem Austausch von Informationen, sondern ist eine Krücke, mit der sich der Mensch seiner Existenz versichert. Hinzu komme eine symbolische Sprache, die bewusst unklar bleibt, da sie mehr die Funktion des Verschleierns als die des Erklärens hat.

Texte, so Flusser, verlieren angesichts der Übermacht technischer Bilder wie Filme, Videos etc. ihre klassische Bedeutung der Informationsvermittlung.

Bildung Adolf Reichwein – Pionier der Medienpädagogik

Der Reformpädagoge Adolf Reichwein (1898 - 1944) entwickelte schon in den 1930ern Konzepte für das, was heute Medienkompetenz genannt wird. Wichtigstes Medium damals: der Film.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Digitale Wunderwelten Werden Roboter das Zepter in die Hand nehmen?

In welchen Bereichen werden wir tatsächlich das Zepter aus der Hand geben, da uns die Maschinen überflügeln und wo werden die Rechenknechte den Menschen unterlegen bleiben?  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Porträts in SWR2 Wissen Biografien

Leben und Werk berühmter und bedeutender Frauen und Männer aus Wissenschaft und Kultur. In SWR2 Wissen zu hören und als Podcast verfügbar.  mehr...

STAND
AUTOR/IN