STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,2 MB | MP3)

Ende 2019 hatte Ex-US-Präsident Donald Trump die „Space Force“ als eigenständige Einheit des US-Militärs ins Leben gerufen. Präsident Joe Biden will an der „Space Force“ festhalten. Die Einheit hat vor allem die Satelliten im All im Blick, aber auch den Weltraumschrott.

Raumfahrt Weltraumschrott und CO2 – Schadet die Raumfahrt der Erde?

Ja, die Raumfahrt ist eine zusätzliche Belastung für die Erde. Eine Ehrenrettung für die Raketenstufen kann ich versuchen: Die Erststufen fliegen oftmals mit einem Gemisch aus Raketenkerosin und Sauerstoff – das ist für die Umwelt nicht so doll. Es gibt aber auch – eher im Oberstufenbereich verbreitet – Gemische aus Wasserstoff und Sauerstoff. Von Uwe Gradwohl | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt Raumfahrt als Geschäft – Fabriken im Weltraum, Serverparks auf dem Mond

Die Vision: Der Weltraum wird zum Industriegebiet der Erde. Alles, was Dreck und Abgase erzeugt: ab damit ins All! Die Erde ist zum Wohnen da! Ist das die Zukunft?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

USA Wann bekommt der neue US-Präsident den Koffer mit den Atomcodes?

Der legendäre Atomkoffer des US-Präsidenten ist in Wirklichkeit eine relativ unscheinbare schwarze Aktentasche aus Leder. Im Amerikanischen wird sie auch „nuclear football“ oder „president’s emergency satchel“ genannt. Von Claudia Sarre | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Astronomie und Raumfahrt: aktuelle Beiträge

Raumfahrt Besser spät als nie: Russland schickt neues Modul zur ISS

Eigentlich hätte das Labor-Modul schon 2007 an der Internationalen Weltraumstation ISS angebracht werden sollen. Zig Starttermine wurden verschoben: Mal gab es technische Probleme. Mal fehlte Geld. Nun aber ist eine Trägerrakete mit dem Modul „Nauka“ an Bord gestartet.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt Das plant Jeff Bezos in Sachen Raumfahrt

Jeff Bezos will Erfahrungen sammeln für die nächste Rakete „Glenn“, benannt nach dem berühmten Astronauten, sie soll weiteren Weltraumtourismus ermöglichen. Ferner plant Bezos den Bau einer Mondlandefähre.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Astronomie Große Erleichterung: Hubble funktioniert wieder

Seit 31 Jahren fliegt das Weltraumteleskop Hubble inzwischen in rund 550 Kilometern über uns. In dieser Zeit hat Hubble viele entfernte Sterne und ganze Galaxien beobachtet. Vor einem Monat fiel das Teleskop plötzlich aus und nicht war mehr steuerbar. Zum Glück konnte die Amerikanische Raumfahrtagentur, die NASA, Hubble aber reparieren.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt Baden-Württemberg will Weltraumland Nummer 1 werden

Space-Unternehmen gibt es nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland, vor allem im Stuttgarter Raum. Dort betreibt zum Beispiel das Startup Yuri GmbH wichtige Forschung für die Raumfahrt.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Diskussion Branson, Bezos, Musk und Co – Das Milliardengeschäft mit dem Weltraum

Ein paar Superreiche wetteifern um den ersten eigenen Flug ins All. Was aussieht wie die Erfüllung von Kinderträumen, ist in Wahrheit knallhartes Geschäft. Der Weltraum lockt als neuer gigantischer Wirtschaftsraum. Ein Ziel von Bezos, Musk und Co: das Milliardengeschäft Weltraumtourismus. Wird der Urlaub auf der Mond-Base zur Option? Wohin führt der neue Ehrgeiz im All? Gregor Papsch diskutiert mit Dr. Reinhold Ewald - Astronaut und Professor am Institut für Raumfahrtsysteme, Universität Stuttgart, Uwe Gradwohl - SWR-Wissenschaftsredakteur, Claudia Kessler - Leiterin der privaten Raumfahrt-Initiative Die Astronautin  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Raumfahrt Richard Branson – viel Wirbel für drei Minuten Schwerelosigkeit

Der britische Milliardär Richard Branson ist mit seinem Raumschiff ins Weltall geflogen und wohlbehalten wieder auf der Erde gelandet. Bransons Unternehmen Virgin Galactic brachte ihn und fünf weitere Weltall-Tourist*innen auf eine Höhe von etwa 86 Kilometern.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN