STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (7,9 MB | MP3)

Verschwörungstheoretiker, die nicht an die Pandemie glauben: Das gab es vor genau 300 Jahren schon einmal. Als 1720 in Marseille die Pest ausbrach, ergriff England Quarantänemaßnahmen. Das Ergebnis: viele Verschwörungsgeschichten.

Jochen Steiner im Gespräch mit dem Historiker PD Dr. André Krischer von der Universität Münster

Etymologie Woher stammt der Begriff "Quarantäne"?

Um die Pest im 14. Jahrhundert einzudämmen beschloss Venedig, ankommende Schiffe 40 Tage lang zu isolieren. Von dieser Zahl 40 – italienisch quaranta – leitete sich die Quarantäne ab. Von Gábor Paál  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Aula Pocken, Pest und Vogelgrippe – Alte und neue Pandemien

Was haben die Menschen aus den großen Pandemien Pest, Pocken und Cholera gelernt, was aus den Influenza-Pandemien der Moderne? Haben diese Katastrophen uns gewappnet für den Kampf gegen das Corona-Virus? Von Wolfgang U. Eckart  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Diskussion Was lehren uns die Pandemien der Vergangenheit?

Es diskutieren: Prof. Dr. Heiner Fangerau - Medizinethiker, Universität Düsseldorf, Prof. Dr. Malte Thießen - Historiker, LWL Münster, Dr. Manfred Vasold - Historiker und Buchautor, Moderation: Gregor Papsch  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Umwelt Covid-19 und andere Zoonosen – Der tierische Ursprung weltweiter Seuchen

Immer wieder springen Erreger aus der Tierwelt auf den Menschen über. Das war bei Ebola, bei der Pest, der Tollwut und Tuberkulose so – und bei Covid-19. Sogenannte „Zoonosen“ nehmen zu.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Literatur

Sachbuch von Volker Reinhardt Die Macht der Seuche. Wie die Große Pest die Welt veränderte

Seit die Corona-Pandemie uns mit immer neuen Ungewissheiten konfrontiert, ist die Sehnsucht nach Schutz und Orientierung groß. Es liegt nah, auf andere Epidemien zu schauen. Auf die Große Pest zum Beispiel, die Europa im 14. Jahrhundert heimsuchte.  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Sachbuch Pest und Corona: Pandemien in Geschichte, Gegenwart und Zukunft

Was ist „das Besondere“ am Corona-Virus? Mit Seuchen, die ganze Kontinente heimsuchen, plagt sich der Mensch seit Urzeiten. Die beiden Medizinhistoriker Alfons Labisch und Heiner Fangerau erklären in einem der ersten Bücher, das sich aus wissenschaftlicher Sicht mit der aktuellen Krise beschäftigt, die Hysterie angesichts der Bedrohung. Sie zeigen aber auch, wie wir uns künftig vor Pandemien besser schützen können – nämlich durch eine moderne Gesundheitsvorsorge, die wirklich „global“ ist.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Warum „Die Pest“ von Albert Camus in Zeiten der Corona-Pandemie neu entdeckt wird

Der Roman-Klassiker von Albert Camus, „Die Pest“, feiert gerade eine Renaissance, vermutlich kein Zufall in Zeiten der Corona-Pandemie, so der Literaturwissenschaftler Prof. Jürgen Ritter von der Pariser Sorbonne in SWR2.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Verschwörung

Gesellschaft Verschwörungstheorien: Wie wir sie entlarven und ihnen begegnen können

Auch in Zeiten der aktuellen Coronavirus-Pandemie sind diverse Verschwörungstheorien im Umlauf. Wie können wir sie als solche entlarven und was können wir Verschwörungstheoretikern entgegnen? Ralf Caspary im Gespräch mit Prof. Michael Butter, Uni Tübingen  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Rechtspopulismus Hetze, Angst, Verschwörungsmythen – Der Kopp Verlag in Rottenburg

Es ist nicht verboten, Untergangsfantasien zu publizieren wie es der Kopp Verlag tut. Doch sie liefern den Nährboden für rechtes Gedankengut, warnen Rechtsextremismus-Experten.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Das jüngste Gerücht Die seltsamsten und gefährlichsten Corona-Gerüchte

Wenn gesichertes Wissen rar ist, brodelt die Gerüchte-Küche. Samira El Ouassil gibt einen erhellenden Überblick über fake news und Verschwörungstheorien.  mehr...

Geschichte: aktuelle Beiträge

Gaming Pokémon: Pikachu & Co werden 25 Jahre alt

Vor 25 Jahren kamen die „Poketto Monsutā“ kurz „Pokémon“ auf den Markt. Aus dem Videospiel mit den kleinen Taschenmonstern ist ein Milliarden-Imperium mit Animé-Serien, Kinofilmen und einem Vergnügungspark geworden. Ein Hype, der schon viele in seinen Bann zog.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gesellschaft Die Geschichte der Sozialpsychiatrie – Integrieren statt wegsperren

Psychisch kranke Menschen wurden bis zur Psychiatrie-Enquete 1975 in „Verwahranstalten“ mit Medikamenten ruhiggestellt. Die Sozialpsychiatrie ermöglicht eine andere Behandlung. Von Franziska Hochwald.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Chemie Vor 125 Jahren entdeckt Henri Becquerel die Strahlung von Uran

Der Iran hätte gerne mehr davon. Die Bundesregierung möchte ihres so schnell wie möglich endlagern. Dass über Uran so heftig diskutiert wird, ist dem Physiker Henri Becquerel zu verdanken. Er hat vor 125 Jahren zum ersten Mal über die Strahlung von Uran berichtet.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Extremismus Rechtsterrorismus in Deutschland – Von der Nachkriegszeit bis heute

Am Jahrestag des rechtsextremen Anschlags in Hanau mit neun Opfern fragen viele, ob Staat und Gesellschaft Nazi-Terror lange verharmlost haben. Ein Blick in die Geschichte Deutschlands zeigt: ja. Von Rainer Volk  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Denkmalschutz Teppichfressende Motten im Museum: Mini-Wespen sollen helfen

Im Lockdown haben sich in britischen Museen Motten vermehrt, weil ohne Besucher auch seltener geputzt wird. Um wertvolle Wandteppiche zu schützen, setzt die Denkmalschutzorganisation Mikro-Wespen aus, die die Schädlings-Eier fressen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Währung Vor 50 Jahren: Großbritannien macht sein Münzsystem alltagstauglich

Heute sind ein britisches Pfund 100 Pence. Doch bevor Großbritannien 1971 für seine Währung das Dezimalsystem eingeführt hat, war das viel komplizierter. Da gab es Schilling, Half Crown, Sixpence und Sovereign. Deren Umrechnung war kaum alltagstauglich.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Aula Zirkel und Lineal – Wie der Mensch die Welt mit Mathematik erobert

Als der Mensch sesshaft wurde und in Gemeinschaften lebte, musste er ganz praktische Fragen lösen wie "Wie groß ist mein Grundstück, wie groß mein Acker, wie weit wohnt mein Nachbar entfernt?" Seine Hilfswerkzeuge waren: Zirkel und Lineal. Von Albrecht Beutelspacher. Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/mathematik  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Geschichte der Liebe (3/3) Romantische Liebe von den 68ern bis zum Online-Dating

Geschichte der Liebe (3/3) | Die 1968er stellen Kleinfamilie und Ehe gehörig in Frage. Heute gibt es die Ehe für alle, Polyamorie und Co-Parenting. Wieso hat sich die romantische Liebe so drastisch verändert? Von Johanna Juni.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Geschichte der Liebe (2/3) Höfische Liebe im Mittelalter und die Erfindung der Romantik

Geschichte der Liebe (2/3) | „Dû bist mîn, ich bin dîn“ – Minnesänger beschworen große Gefühle. Dabei klafften Liebesideal und Realität im Mittelalter weit auseinander. Wie kam es zum Siegeszug der Romantik? Von Johanna Juni.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
INTERVIEW