Vera Pache

STAND

Ein Serval ist ein Wildkatze mit großen Ohren und einem leopardenähnlichem Fell. Normalerweise jagt sie in den Steppen und Savannen Afrikas kleine Nagetiere. 2006 war ein Serval namens Pascha seinem Konstanzer Besitzer entlaufen.

Vera Pache (Foto: Vera Pache / privat)
Vera Pache Vera Pache / privat

Vera Pache hatte da gerade neu als freie Mitarbeiterin beim SWR in Konstanz angefangen und wurde – damals noch mit einem wuchtigen Kassettenrecorder – losgeschickt, um über den entlaufenen Serval im Radio zu berichten. Viele Menschen hatten Pascha gesichtet, aber einfangen ließ er sich so schnell nicht. Die Aussagen der Interviewten waren super, die Töne leider viel zu leise. Dank der Hilfe netter Kollegen hat es diese etwas seltsame Geschichte dann doch noch ins Radio geschafft. Und Vera Pache hat dabei viel übers Radiomachen gelernt.

Das waren die Anfänge beim Hörfunk. Vorher hat sie an der Universität Konstanz Geschichte, Politikwissenschaften, Kunst und Medienwissenschaften studiert – und nebenher viele Praktika in Medienredaktionen gemacht.

Nach zwei Jahren freier Mitarbeit als Lokalreporterin im Konstanzer SWR-Regionalbüro verließ sie den Bodensee und zog nach Berlin, wo ein Volontariat an der Evangelischen Journalistenschule folgte.

Im Laufe der Zeit berichtete sie über viele spannende, lustige, traurige und außergewöhnliche Geschichten – aus den Niederlanden, aus Französisch Guayana, aus dem Gefängnis – und immer wieder aus der Bodenseeregion.

Heute lebt Vera Pache als freie Journalistin in Konstanz und Köln. Und arbeitet – entweder als Online-Redakteurin oder als Autorin von längeren Radiofeatures. Wenn sie noch einmal über einen entlaufenen Serval berichten müsste, dann vermutlich eher mit einer etwas größeren und hintergründigeren Fragestellung – vielleicht warum Menschen überhaupt exotische Tiere zu Hause halten und welche Folgen das hat.

Sendungen von Vera Pache

Gesundheit Rumba, Raving, Rumzappeln – Warum Tanzen uns guttut

Die unterschiedlichen Tänze haben eines gemeinsam: Sie tun uns gut. Wir trainieren beim Tanzen unser Herz und – wenn es um Choreografien oder Tanzschritte geht – auch unser Gehirn.

SWR2 Wissen SWR2

Arbeitswelt Generation Freizeit – Warum Arbeit für Berufseinsteiger nicht alles ist

Sie achten auf Work-Life-Balance, Sinnhaftigkeit im Job und ihre mentale Gesundheit: Für die Gen Z ist Arbeit nicht alles. Angesichts von Fachkräftemangel können sie viel fordern.

SWR2 Wissen SWR2

Gesundheit Menstruation – Blut, Schmerzen und Tabus

Noch ist Menstruation oft ein Tabu. Krankheiten wie Endometriose sind wenig erforscht. Doch viele Jüngere sprechen offen über ihre Leiden, Free Bleeding oder Menstruationstassen.

SWR2 Wissen SWR2

Insekten Mücken – Nützliche Plagegeister

Trotz des Insektensterbens: Mücken bekämpfen wir. Sie sind lästig. Manche übertragen sogar Krankheitserreger. Ihr ökologischer Nutzen wird oft übersehen.

SWR2 Wissen SWR2

Biologie Pilze – Rohstoff der Zukunft

Das Reich der Pilze birgt ein kaum erforschtes Potenzial. Als Nahrungsgrundlage für eine wachsende Weltbevölkerung, Alternative für Plastik und vieles mehr.

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR