STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (5,5 MB | MP3)

Seit mehr als einem Jahr kämpft das Personal in den Kliniken um das Leben schwer kranker Covid-19-Patient*innen. Dazu kommen andere Notfälle und Schwerkranke. Eine Dauerbelastung. Unser Medizinreporter war auf der Intensivstation der Uniklinik Freiburg.

Ralf Caspary im Gespräch mit Dr. Patrick Hünerfeld, Arzt und SWR Medizinreporter

Freiburg

Medizin Film über Intensivstationen: Lebensretter im Dauereinsatz gegen Covid-19

Corona hat das Jahr 2020 geprägt. Patrick Hünerfeld zeigt in seinem Film eindringlich und einfühlsam Patient*innen und Ärzt*innen im Kampf gegen die Krankheit in der Freiburger Uniklinik. Jochen Steiner im Gespräch mit dem Arzt und Journalisten Patrick Hünerfeld  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Arbeiten auf der Intensivstation – Wenn Leben retten krank macht

Es ist eine extreme Belastung – körperlich und psychisch. Und nun noch Corona! Wer diese Folge hört, versteht, warum viele Intensiv-Pflegekräfte sich einen neuen Job suchen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Ethik Triage in der Corona-Krise – Wie Ärzte über Leben und Tod entscheiden

"Triage", ein Begriff aus der Notfallmedizin, kann deutsche Intensivstationen erreichen: Ärzte müssen über Leben und Tod entscheiden, wenn Beatmungsgeräte nicht für alle Covid-19-Patienten reichen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

#nichtselbstverständlich

Gespräch Das Privatfernsehen wird politischer: Die Joko und Klaas-Sendung zum Pflegenotstand

Der Privatsender ProSieben hat mit einer spektakulären Aktion für Aufsehen gesorgt: Sieben Stunden zeigte der Sender eine Reportage aus erster Hand über den stressigen Alltag von Pfleger*innen. Gestartet wurde die Aktion von den Moderatoren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf. Medienjournalist David Denk vom RBB konstatiert, dass auch das Privatfernsehen inzwischen politischer werde.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

„Abgehetzt, erschöpft, schlechtes Gewissen“ Warum das Netz über die Sendung von Joko und Klaas diskutiert

Joko und Klaas haben wieder Sendezeit erspielt und sie diesmal genutzt, um auf den Pflegenotstand hinzuweisen – und das über sieben Stunden. Das tritt einiges an Reaktionen Betroffener los.  mehr...

Coronavirus: aktuelle Beiträge

Die Corona-Lage: Der Virologe Bodo Plachter im Gespräch Intensivpatient*innen sind jünger und brauchen länger Pflege

Die Krankenhäuser stehen kurz davor, große Probleme zu bekommen. Jüngere Corona-Patient*innen liegen oft länger auf der Intensivstation. Außerdem: Wie wichtig ist es, Kinder zu impfen, um Herdenimmunität zu erreichen? Warum brauchen wir überhaupt eine zweite Impfung für den kompletten Impfschutz? Ralf Caspary im Gespräch mit Prof. Bodo Plachter, Virologe Universitätsmedizin Mainz.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Aula Pandemie und Gefühle | Bettina Hitzer, Historikerin, über Angst, Wut und Hilflosigkeit

Auf die Bedrohung durch das Corona-Virus reagieren viele Menschen mit Verunsicherung, Wut, Hilflosigkeit. Vergangene Pandemien wie die Spanische oder Asiatische Grippe haben allerdings nur wenig Spuren im kollektiven Gedächtnis hinterlassen, an denen wir uns orientieren könnten. Deshalb sind wir auf Pandemien schlecht vorbereitet und reagieren auf sie mit negativen Emotionen. Wie es dazu kommt, erklärt Bettina Hitzer vom Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung e.V. an der TU Dresden im Gespräch mit Ralf Caspary. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/pandemie | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen   mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Pandemie Debatte um Zuverlässigkeit von Schnelltests

Schnelltests spielen in der Bekämpfung der Pandemie eine zunehmend wichtigere Rolle. Auch wenn sie in den ersten drei Tagen eine Infektion nicht zuverlässig nachweisen können, ist der Einsatz von Schnelltests in vielen Bereichen trotzdem sinnvoll.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
INTERVIEW