STAND
ONLINEFASSUNG

An den Schnittstellen von Umwelt, Forschung, Technik und Gesellschaft findet Dirk Asendorpf seine Themen.

Geboren wurde er 1959 im Ruhrgebiet, doch eigentlich ist er ein Nordlicht, aufgewachsen in Schleswig-Holstein und mit einigen Unterbrechungen seit drei Jahrzehnten in Bremen zu Hause.

Als freier Journalist arbeitet er für verschiedene Medien, darunter oft die Hamburger ZEIT und Deutschlandfunk Kultur. Doch sein liebstes Programm ist SWR2 Wissen.

Das tägliche Halbstunden-Feature kann man im Internet und als Podcast schließlich auch in Bremen hören – und auch sonst überall, wo der Wissenschaftsjournalist unterwegs ist.

Damit ist nicht nur Norddeutschland gemeint: Asendorpf hat in Spanien Soziologie studiert, aus Chile über das Ende der Pinochet-Diktatur berichtet und aus Südafrika über die ersten Jahre nach dem Ende der Apartheid.

Für Hörfunk-Reportagen war er in Japan, Brasilien oder Burkina Faso und hat zwischendurch einen Ausflug in die Wissenschaft unternommen – mit einer Promotion am Leipziger Institut für Afrikanistik.


Dirk Asendorpf arbeitet auch an der jährlichen Schwerpunktreihe "SWR2 Wissen Spezial" mit (früher "SWR2 Radioakademie"). Und er freut sich über jede Gelegenheit, seine Begeisterung für den Journalisten-Beruf in Trainings an jüngere KollegInnen weiterzugeben.

STAND
ONLINEFASSUNG