SWR2 Wissen

Windindustrie in der Krise

STAND
AUTOR/IN
Richard Fuchs

Audio herunterladen (24,8 MB | MP3)

Die deutschen Klimaschutzziele sind ohne einen Ausbau der Windenergie kaum erreichbar. Doch die Windindustrie kämpft ums Überleben. Es werden an Land kaum noch neue Windräder gebaut. Denn immer öfter klagen Bürger dagegen, gleichzeitig stellen die Behörden immer höhere Anforderungen. Das zwingt die Vorzeigebranche in den Existenzkampf.

Über 60.000 Jobs sind in der Windindustrie verloren gegangen. Mit Innovationen und neuen Geschäftsmodellen soll jetzt gegengesteuert werden. Zu spät?

Windkraftanlagen stehen in der Nähe des Ortes Oranienbaum-Wörlitz im Landkreis Wittenberg. Die Zukunft der Windkraftanlagen sieht zurzeit dunkel aus.  (Foto: IMAGO, imago-images)
Windkraftanlagen stehen in der Nähe des Ortes Oranienbaum-Wörlitz im Landkreis Wittenberg. Die Zukunft der Windkraftanlagen sieht zurzeit dunkel aus. imago-images

Technik Warum drehen sich alle Windräder im Uhrzeigersinn?

Das hat sich einfach so ergeben. Es hat also nichts mit der „Hauptwindrichtung“ zu tun. Wäre das so, könnte man das Windrad ja einfach andersherum aufstellen und linksherum drehen lassen. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Energie

Energiekrise So will Frankreich den Ausbau der Windkraft vorantreiben

Während in Deutschland 1500 Windkraftanlagen auf dem Meer Strom liefern, sind es in Frankreich gerade einmal 81. Präsident Emmanuel Macron will das ändern. Er hat ein Projekt besucht, das Strom aus Windkraft nutzt, um grünen Wasserstoff zu produzieren.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Energieversorgung Wie die Schwarzwaldgemeinde St. Peter energieautark wurde

Die Energiekrise treibt die Strom- und Heizkosten in die Höhe. Gefragt sind Alternativen zu Öl und Gas. Die Gemeinde St. Peter im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald hat bereits vor einigen Jahren mit der Energiewende begonnen. Mittlerweile versorgt sie sich komplett mit erneuerbarer Energie.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Energiekrise Diskussion um die Sicherheit des AKW Isar 2

Das Kernkraftwerk Isar 2 soll als Notreserve bis mindestens April 2023 weiterlaufen, doch dafür müsste ein defektes Ventil repariert werden, so der Betreiber.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klima

Klimawandel So gefährlich sind die Nord-Stream-Gaslecks für Klima und Meer

An den Nord-Stream-Gaspipelines zwischen Russland und Deutschland in der Ostsee gibt es mittlerweile vier Lecks. Riesige Mengen des Treibhausgases Methan gelangen in die Atmosphäre. Wie sehen die Folgen für das Klima aber auch für das Ökosystem der Ostsee aus?
Ralf Caspary im Gespräch mit Werner Eckert, SWR-Umweltredaktion.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung Jugendbildungskongress: Mehr Klimakrise im Lehrplan

Ein internationaler Jugendbildungskongress will dazu beitragen, dass das Thema Klimawandel mehr Bedeutung im Unterricht bekommt. Einige Pädagog*innen und die Hilfsorganisation Kindernothilfe setzen sich mit Bildungsprojekten zum Klimaschutz in Schulen weltweit dafür ein.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klimawandel Studie: Aufforstung trägt kaum zum Klimaschutz bei

Bäume pflanzen und so den CO2-Fußabdruck verringern. Damit werben immer mehr Unternehmen, um klimaschädliche Produkte oder Dienstleistungen auszugleichen. Doch was sowieso als Greenwashing verschrien ist, bringt womöglich noch weniger als gedacht.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN
Richard Fuchs