STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (25,1 MB | MP3)

In der Lausitz, im äußersten Südosten Ostdeutschlands, scheint die Sonne so häufig wie im Breisgau. Verwöhnt vom Wetter und der bezaubernden Natur paddeln Tausende die Kanäle des Spreewaldes entlang. Nicht weit davon beherrschen riesige Kohlekraftwerke und Abraumhalden die Szenerie. Görlitz dient mit seiner sanierten Altstadt als Kulisse internationaler Filmproduktionen. Die Lausitz ist vielfältig, hängt aber immer noch vom Braunkohle-Tagebau ab. Nun muss die Kohle weichen, Familien verlieren ihre Lebensgrundlage. Wie kann man die Schönheit der Lausitz mit der Ansiedlung neuer Technologien verbinden, damit junge Leute wieder hier bleiben können?

(Produktion 2018)

Mehr zum Thema

Braunkohle Kohle raus, Wald rein – Die Rückkehr der Natur im Tagebau

Durch den Braunkohle-Tagebau entstehen riesige Löcher. Durch Rekultivierung werden Landschaften komplett neu erschaffen. Was passiert, wenn der Mensch gar nichts macht?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Nach der Kohle Was mit der letzten Zeche passieren soll

Die Kohle-Ära im Ruhrgebiet ist vorbei. Jetzt will das Revier zum Vorreiter erneuerbarer Energien werden. Gerade mit der letzten Zeche "Prosper Haniel" haben Wissenschaftler noch Großes vor.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Energiewende Das lange Leben der Braunkohle

Es ist paradox. Die Energiewende sagt dem Treibhausgas CO2 den Kampf an. Wieso aber wird die relativ umweltschädliche Braunkohle dennoch zum Renner im Strommarkt?  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN