Ernährung

Superfood: So funktioniert Mikroalgen-Anbau in Deutschland

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (6,8 MB | MP3)

Schätzungsweise die Hälfte aller verarbeiteten Lebensmittel enthält inzwischen Algen: als Bindemittel, Gewürz oder Nahrungsergänzung. Algen liefern unter anderem Eisen, Proteine, Omega-3-Fettsäuren. Inzwischen ist der Anbau auch für deutsche Landwirte interessant.

Biologie Multitalent Mikroalge – Gesund, grün, vielseitig

Sie sind mit dem bloßen Auge nicht sichtbar, können aber ganz schön viel: Aus Mikroalgen machen Wissenschaftler Treibstoff, Nahrungsergänzungsmittel und Medizin.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Ernährung Preiswertes Superfood: Fladenbrot aus Algen

Schülerinnen und Schüler aus Italien haben ein Fladenbrot aus Spirulina-Algen entwickelt. Das Brot ist sehr günstig und nachhaltig produziert. Es könnte helfen, Hungerkatastrophen in armen Ländern zu lindern.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Unser künftig Brot (5/10) Was ist gesundes Essen?

Jahrzehntelang galt Fett als Bösewicht Nr. 1. Mittlerweile soll Zucker schuld sein an Übergewicht, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Doch Ernährungsforscher warnen vor pauschalen Tipps.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Umwelt Gefährliche Munitionsreste in Nord- und Ostsee

In unseren Meeren liegen tonnenweise Munition und Bomben, die am Ende des Zweiten Weltkriegs versenkt wurden. Das schadet dem Ökosystem, Tieren und uns. Unter anderem der Sprengstoff TNT verunreinigt das Meerwasser und gelangt auch in unsere Nahrungskette.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Artenschutz Radioaktivität soll Nashörner vor Wilderei schützen

Im Kampf für den Schutz der Nashörner haben Forscher in Südafrika einen neuen Ansatz: Eine geringe Menge radioaktives Material im Horn soll Wilderei verhindern. Den Tieren schadet das offenbar nicht, aber die Hörner verlieren für Wilderer an Wert.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Diskussion Schwarzwald – wie geht es Dir? Eine Landschaft im Umbruch

Bollenhüte, Kuckucksuhren, Kirschtorten, und natürlich viel Wald und Wandern. Der Schwarzwald ist eine Traumlandschaft, seit Jahrhunderten aufgeladen mit Geschichten, Mythen und Legenden. Und er ist das größte deutsche Mittelgebirge, das wir haben – mit den höchsten Touristenzahlen pro Jahr. Aber wieviel Schwarzwald ist eigentlich noch? Oder ist er lediglich eine touristische Bespaßungsfläche unter anderen?
Martin Hecht diskutiert mit Wolfgang Abel - Gastronomie-Kritiker, Badenweiler, Prof. Dr. Claudia Bieling - Landschaftswissenschaftlerin, Universität Hohenheim, Prof. em. Dr. Werner Konold - Agrarwissenschaftler, Universität Freiburg  mehr...

SWR2 Forum SWR2

STAND
AUTOR/IN