STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (5,5 MB | MP3)

Während der Coronavirus-Pandemie mussten die Studierenden an deutschen Hochschulen zu Hause mit den digitalen Angeboten zurechtkommen. Kommt mit den Lockerungen jetzt die Präsenz-Lehre zurück? Was können die Studierenden im neuen Semester erwarten?

Christine Langer im Gespräch mit Prof. Bernhard Kempen, Präsident des Deutschen Hochschulverbandes

Bildungspolitik Corona-Pandemie: Die Präsenzlehre an den Unis ist unverzichtbar

In einem offenen Brief fordern über 3000 Professorinnen und Professoren eine Rückkehr zur alternativlosen Präsenzlehre, die durch keine digitalen Werkzeuge zu ersetzen ist. Christine Langer im Gespräch mit dem Jenaer Soziologen Prof. Hartmut Rosa  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Hochschulen Coronavirus-Pandemie: Wo das digitale Semester an seine Grenzen stößt

Digitale Bücherlizenzen, Seminare per Skype, Aufgabenzettel in der Dropbox: Studieren in Zeiten von Corona ist hier und da möglich. Aber nicht alle Studiengänge können komplett auf die digitale Lehre umstellen, wie einige Beispiele an der Universität Freiburg zeigen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Hochschulen Corona: Viele Wissenschaftler*innen an Hochschulen in Existenz bedroht

Der Deutsche Hochschulverband schlägt Alarm: In Zeiten der Coronavirus-Pandemie benötigten viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an Universitäten Überbrückungshilfen, um ihre Existenz zu sichern. Der Verband hat einen Maßnahmenkatalog vorgelegt. Ralf Caspary im Gespräch mit Prof. Bernhard Kempen, Präsident des Deutschen Hochschulverbands.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung und Wissenschaft: aktuelle Beiträge

Bildung Studie: Schulkinder profitieren von Lehrkräften mit Migrationshintergrund

Lehrerinnen und Lehrer mit Migrationshintergrund haben einen positiven Einfluss auf die Sprachfähigkeiten ihrer Schülerinnen und Schüler. Die Lesefertigkeiten der Schulkinder entwickeln sich bei ihnen besser als bei anderen Lehrkräften. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung. Martin Gramlich im Gespräch mit Lisa Sofie Höckel.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung Corona: „Die Kultusminister tun zu wenig für die Schulen“

In vielen Ländern sind die Ferien vorbei, und die Schulen versuchen mit der Corona-Krise umzugehen, nicht immer mit Erfolg, schon wurden zwei Schulen geschlossen. Deutlich werden jetzt auch die Versäumnisse der Kultusminister, Stichwort: Digitalisierung. Martin Gramlich im Gespräch mit Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Pandemie Ein Novum: Schüler*innen testen sich selbst auf Corona

Ein Gymnasium in Neustrelitz wagt sich vor und lässt Schüler*innen zweimal die Woche auf das Coronavirus testen. Das Novum: Den Abstrich führen die Schüler und Schülerinnen selber durch.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
INTERVIEW