Altersforschung

Studie: So gehen alte Menschen mit der Pandemie um

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (2,9 MB | MP3)

Forschende der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz haben in einer Studie untersucht, wie es Menschen ab 75 Jahren, die nicht in einem Heim wohnen, gerade ergeht. Ergebnis: Pauschal lässt sich das nicht beantworten.

Aula Eine Gesellschaft verändert sich – Was wir aus der Corona-Pandemie lernen können

Die Corona-Krise wird die Gesellschaft verändern, sie öffnet das Denken und Handel für das Erproben neuer Lebensmuster. Von Stefan Selke.  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Medizin So ergeht es dem Pflegepersonal in deutschen Kliniken

Die Corona-Pandemie zeigt es erneut: Die Arbeitsbelastung des Pflegepersonals in deutschen Krankenhäusern ist meist enorm. Was sind mögliche Lösungen? Antworten dazu und zu anderen Themen rund um Corona liefert der SWR1 Podcast „Die Corona-Helfer*innen“ mit Dr. Nabil Atassi.
Christoph König im Gespräch mit dem Arzt und Journalisten Dr. Nabil Atassi  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gesundheit Vitamin-D-Präparate – Wem nützen sie wirklich?

Jeder zweite Deutsche hat einen Vitamin-D-Mangel. Aber sind wir deshalb anfälliger für bestimmte Krankheiten? Neueste Studien zeigen, dass bei schweren Verläufen von Covid-19 häufig ein Vitamin-D-Mangel diagnostiziert wird – was bedeutet das? Die Corona-Pandemie hat der Vitamin-D-Forschung auf jeden Fall einen Schub verpasst. Von Julia Smilga. | Manuskript und Quellen zur Sendung: http://swr.li/vitamin-d | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Corona-Pandemie Wie hoch ist die Impfquote in Deutschland wirklich?

Immer wieder gibt es Unklarheiten über die Corona-Impfquote: Das Robert Koch-Institut geht nach Umfragen davon aus, dass unter Erwachsenen bis zu 84 Prozent mindestens einmal geimpft sind. Das wären vier bis fünf Prozentpunkte mehr als nach offizieller Statistik bekannt.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN