Bitte warten...

Aufbruch der Menschheit

SWR2 Radio Akademie: "Fremde Heimat - Migration weltweit" (1)
Von Dirk Asendorpf

Kultur entsteht durch Migration. Wenn Menschen einen Ort verlassen und in einen anderen ziehen, werden sie beide Orte ein wenig verändern. Deshalb ist die Geschichte Europas eine Geschichte der Migration. Ebenso die Geschichte Amerikas. Es gibt nur wenige Weltgegenden, die überwiegend von den Menschen bevölkert werden, die dort schon seit Jahrtausenden leben. Was ist der wichtigste Motor der Migration? Was unterscheidet die Migration von früheren Wanderungswellen?

Literatur:


- Bade, Klaus J.: Europa in Bewegung, Migration vom späten 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart, C.H. Beck, München 2000

- Bade, Klaus J. (Hrsg.): Die multikulturelle Herausforderung, Menschen über Grenzen – Grenzen über Menschen, C.H. Beck, München 1996

- Bade, Klaus J. (Hrsg.): Das Manifest der 60, Deutschland und die Einwanderung, C.H. Beck, München 1994

- Bade, Klaus J. (Hrsg.): Deutsche im Ausland – Fremde in Deutschland, Migration in Geschichte und Gegenwart, C.H.Beck, München 1992


-Eick, Simone; Pörschke, Kirsten; von Hagenow, Elisabeth (Hrsg.):Deutsches Auswandererhaus. German Emigration Center, edition dah, Bremerhaven 2006

Weitere Themen in SWR2