STAND

Von Christine Sievers und Nicolaus Schröder

Klimawandel, Digitalisierung, globale Armutsbekämpfung - Social Entrepreneurship fordert ein radikales Umdenken, um den gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen. Den Firmen, die sich diesem Gedanken verpflichten, sind auch intern Nachhaltigkeit, Partizipation, Transparenz und Gemeinwohl wichtiger als Gewinnmaximierung. Sind solche Unternehmensmodelle nur eine Marotte von Philanthropen? Oder könnten sie auch volkswirtschaftlich wichtig werden?

STAND
AUTOR/IN