STAND
INTERVIEW
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
16:05 Uhr
Sender
SWR2

In den dicht besiedelten Townships und Slums Südafrikas wird zusätzliches Wasser und Handdesinfektionsmittel verteilt. Viele Menschen dort haben Vorerkrankungen wie Aids oder Tuberkulose. Und das öffentliche Gesundheitssystem ist zudem nicht in bestem Zustand.

Ralf Caspary im Gespräch mit der ARD-Südafrika-Korrespondentin Leonie March.

Sozialpolitik „Adopt a familiy“ – So helfen sich die Menschen in Kenia gegenseitig

Vor allem in den Armenvierteln fürchten viele Menschen den Hunger mehr als das Coronavirus. Moses Omondi hatte die Idee für „Adopt a family“. Wer weiter einen Job hat, unterstützt Familien, die gar nichts mehr haben.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gespräch Nach der Wirtschaftskrise droht die Gesundheitskrise: Afrika in der Coronakrise

Auf dem afrikanischen Kontinent werde es zuerst zu einer Wirtschaftskrise kommen, befürchtet der Wirtschaftswissenschaftler Robert Kappel in SWR2 am Morgen. Darauf folge dann die Gesundheitskrise.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Neues Coronavirus: aktuelle Beiträge

Pandemie Corona-Tracing: Welche Apps gibt es und was bringen sie bisher?

Eine App soll es erleichtern, Corona-Infektionen nachzuverfolgen und so ein Baustein sein, die Pandemie in den Griff zu bekommen. In Deutschland ist die Tracing-App noch in Arbeit, andere Länder haben schon erste Erfahrungen gesammelt, oft eher durchwachsen. Ralf Caspary im Gespräch mit Andreas Reinhardt aus der SWR Wirtschaftsredaktion.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Covid-19: Zweifel an Studie zu Hydroxychloroquin

Die Malariamittel Hydroxychloroquin ist immer wieder in den Schlagzeilen. Zuletzt ist eine Studie erschienen, die nahelegte, dass das Mittel bei der Behandlung von Covid-19 eher schadet als hilft. Die WHO hatte deswegen laufende Tests unterbrochen. Jetzt gibt es Zweifel an der Studie. Drei der vier Autoren haben sich aus der Studie zurückgezogen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Corona-Fragen: Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr übers Auge?

Wo und in welchen Situationen ist die Ansteckungsgefahr besonders hoch? Warum sind mindestens 60 Grad bei der Wäsche von Masken wichtig? Wie lange bleibt das Virus auf Oberflächen? SWR Medizinexpertin Ulrike Till beantwortet Hörerfragen zum Coronavirus im Gespräch mit Ralf Caspary.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Coronavirus Baden-Württemberg testet öfter auf Coronavirus als andere Bundesländer

Nach der Meinung von Fachleuten brauchen wir mehr Tests auf das Coronavirus. Labore haben auch noch Kapazitäten, aber oft scheitert es an der Kostenfrage. Dabei geht es vor allem um sogenannte asymptomatische Infizierte.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Epidemiologie Covid-19: Deshalb reden alle über Superspreader

Beim Coronavirus gibt immer wieder Hotspots und lokale Massenausbrüche. Und die sind für den Verlauf der Epidemie entscheidend. Superspreading nennen Forschende das. Das bedeutet: Manche Infizierte stecken viele andere Menschen an, andere dafür niemanden.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Corona-Lockerungen maiLab: Schulen und Kitas öffnen oder lieber nicht?

Die Öffnung von Schulen und Kitas ist eines der größten Themen rund um die Lockerungen der Corona-Maßnahmen. Virologen warnen eher, Hygienikern und Kinderärzten fordern eine sofortige Öffnung. Wissenschafts-Youtuberin Mai Thi Nguyen-Kim klärt, welche wissenschaftlichen Erkenntnisse es derzeit dazu gibt.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Diskussion Was macht die Pandemie mit dem Geschlechterverhältnis?

Es diskutieren: Robert Franken - Gründer der Bewegung „Male Feminists Europe“, Jana Hensel - Autorin und Journalistin, Prof. Dr. Katja Möhring - Soziologin Universität Mannheim, Moderation: Doris Maull  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Wissenschaft WHO startet neue Technologie-Plattform rund um Covid-19

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) fordert mehr internationale Solidarität im Kampf gegen Covid-19. Deshalb startet die WHO eine neue Technologieplattform, auf der Staaten, Wissenschaft und Unternehmen ihr Wissen rund um Covid-19 mit der Welt teilen können.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Insekten Indien: Riesige Heuschrecken-Schwärme fressen alles kahl

In riesigen Schwärmen ziehen Wüsten-Heuschrecken über mehrere Staaten in Indien hinweg – über Felder, Dörfer und sogar Großstädte. Bis zu 40 Millionen Tiere können in einem Schwarm leben. Die noch geltende Ausgangssperre erschwert den Kampf gegen die Heuschrecken.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
INTERVIEW