Corona-Pandemie

STIKO: So arbeitet die Ständige Impfkommission

STAND
AUTOR/IN
Pascal Kiss

Audio herunterladen (5,5 MB | MP3)

Jetzt in der Corona-Pandemie schauen alle auf die Empfehlungen der Ständigen Impfkommissionen (STIKO) und die Kritik wird immer lauter. Auch die Politik macht immer wieder Druck und wünscht sich schnellere Empfehlungen für die Corona-Impfstoffe. Doch was kann die STIKO leisten, was nicht?

Coronavirus-Impfung: aktuelle Beiträge

Corona-Pandemie Stiko empfiehlt angepasste Corona-Impfstoffe

Die Experten der Ständigen Impfkommission (Stiko) sind von den angepassten Impfstoffen nicht bedingungslos begeistert. Für den BA.1-Impfstoff gibt es kaum klinische Daten, für den BA.5-Impfstoff sogar gar keine.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Pandemie Weltweit erster Corona-Impfstoff zum Inhalieren in China zugelassen

China hat als erstes Land weltweit einen Corona-Impfstoff zugelassen, der nicht gespritzt, sondern inhaliert wird. Das neuartige Vakzin ist als Notfall-Mittel für Corona-Auffrischungsimpfungen gedacht. Außerdem ist es leichter zu lagern als herkömmliche Corona-Impfstoffe.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gespräch Immunologe Radbruch: Kein Grund zu übereilter Einführung neuer Corona-Impfstoffe

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach wäre gut beraten, klinische Daten zur Wirksamkeit neuer Corona-Impfstoffe abzuwarten, sagt der Immunologe Prof. Andreas Radbruch in SWR2. Die europäische Arzneimittelbehörde EMA steht kurz vor der Zulassung weiterer Impfstoffe von Biontech und Moderna, die auf die Omikron-Variante BA.1 abgestimmt sind.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN
Pascal Kiss