STAND
INTERVIEW

Gespräch mit Heike Schmoll

Corona verdeutlicht die Defizite des deutschen Bildungssystems: mangelnde Digitalisierung, Benachteiligung unterprivilegierter Schüler, marode Schulgebäude, die ein Durchlüften unmöglich machen.

Audio herunterladen (27,9 MB | MP3)

Zusammenfassung:

Welche Probleme gibt es?

  • In der Grundschule gab es gravierende Probleme, weil in diesem Bereich viele Kinder Schreib- und Lesedefizite haben, die auch mit einem Laptop zuhause nicht behoben werden können.
  • Gerade Kinder im Grundschulalter brauchen Präsenzunterricht, sonst lernen sie einfach zu wenig bis gar nichts.
  • Am besten konnten diejenigen Schulen die Pandemie meistern, die engagierte Schulleiter*innen haben, die die Digitalisierung auf eigene Faust vorangetrieben haben.

Was sind die Lösungen?

  • Wir benötigen endlich eine zertifizierte Software für den digitalen Unterricht.
  • Wir müssen verstehen, dass Digitalisierung nicht einfach nur die Fortsetzung des klassischen Unterrichts mit anderen Mitteln ist.
  • Wir brauchen in Bezug auf die Digitalisierung bessere Fortbildungen für die Lehrer*innen und bessere technische Unterstützung der Schulen.

Dr. Heike Schmoll ist Redakteurin mit Schwerpunkt Bildung bei der FAZ.

Von dieser Sendung ist kein Manuskript verfügbar.

STAND
INTERVIEW