Günter Schabowski gibt am 09.11.1989 die Öffnung der Grenze bekannt. (Foto: picture-alliance/ dpa - picture-alliance/ dpa)

SWR2 Wissen | 30 Jahre Mauerfall Schabowskis Zettel – Wie die Berliner Mauer fiel

AUTOR/IN
Dauer

Der Fall der Mauer in der Nacht vom 9. auf 10. November 1989 war der Anfang vom Ende der DDR. Je länger dieses welthistorische Ereignis zurückliegt, desto zahlreicher die Legenden.

Beruhte der Fall der Mauer auf einem historischen Irrtum der SED-Führung, der mit militärischen Mitteln rückgängig gemacht werden sollte - oder war er ein Akt der Vernunft? Handelte die SED-Führung auf Anweisung Gorbatschows? Oder wurde die gesamte Partei- und Staatsführung der DDR von vier Offizieren des Ministeriums für Staatssicherheit und des Innenministeriums überlistet?

Interviews mit Zeitzeugen und zahlreiche Tondokumente zeigen: Die Mauer fiel wohl gegen den Willen von SED und Stasi.

AUTOR/IN
STAND