Psychologie

Sauer, süß oder bitter: So funktioniert unser Geschmackssinn

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (6,7 MB | MP3)

Einerseits ist unser Geschmack von der Evolution her determiniert, wir ekeln uns vor bestimmten Dingen, weil wir wissen, was uns guttut, was nicht. Andererseits ist der Geschmack subjektiv, und er lässt sich auch sehr leicht manipulieren.

Kulinarik Die Pasta und ihre Geschichte – Warum Nudeln weltweit beliebt sind

Heimat, Identität, Kultur: Auf einem Teller Pasta liegen für Italiener die großen Themen des Lebens. Für alle anderen sind Nudeln einfach nur lecker, nahrhaft und leicht zuzubereiten.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Ökologie Mit Ernährung das Klima retten – Was Verbraucher tun können

Wie viele schädliche Klimagase verursacht meine Bowl am Mittag oder der Braten am Sonntag? Verbraucher*innen wollen auch beim Essen auf ihre Ökobilanz achten. Leicht ist das nicht.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Ernährung Gesund und ökologisch essen – Bringen Verbraucher die Lebensmittelindustrie zum Umdenken?

Der Druck der Konsumenten wächst - die Lebensmittelindustrie wird nachhaltig: Pflanzen werden restlos verwertet und dienen als Proteinquelle, biologische Zusätze ersetzen künstliche Aromen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Ernährung: aktuelle Beiträge

Landwirtschaft In Spanien eskaliert der Streit um den nationalen Fleischkonsum

Auch in Spanien denkt man um in Sachen Tierwohl und Umweltschutz – es soll weniger Fleisch gegessen werden. Doch die Debatte wirft tiefe Gräben auf: Der Serrano-Schinken ist nationales Kulturgut, viele Arbeitsplätze hängen an der landwirtschaftlichen Industrie.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Zoologie Mollig trotz Bambus-Diät: Studie findet Dickmacher-Bakterium in Pandas

Sie fressen fast nur Bambus und sind dabei mollig. Forscher*innen haben jetzt ein Bakterium im Darm von Pandas identifiziert, das genau dafür sorgt. In Mäuse transplantiert, macht es auch diese dick. Kann man damit künftig Unterernährung behandeln?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Ernährung Chili-Anbau in den USA: deshalb ist Chili hier längst ein Superfood

In New Mexico diskutiert man über Chili wie anderswo über Wein: Geschmack, Herkunft und Jahrgang sind wichtig, „pepper high“ meint die Euphorie nach dem scharfen Chili-Genuss. Möglicher Grund für den besonderen Geschmack: von Vulkanismus geprägte Böden.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN