SWR2 Wissen

Religionsunterricht abschaffen? Schüler, Staat und Kirche im Konflikt

STAND
AUTOR/IN
Claudia Fuchs

Audio herunterladen (22,9 MB | MP3)

Schulfach Religion? Jugendliche in Rheinland-Pfalz finden das nicht mehr zeitgemäß. Sie fordern: Weg mit dem evangelischen und katholischen Religionsunterricht. Statt Ethik oder Religion will die offizielle Landesschüler*innenvertretung (LSV) ein Fach, das über verschiedene Weltanschauungen informiert. Und in dem auch mal kritisch über Konfessionen diskutiert wird. Landesregierung und Kirchen hingegen halten am Religionsunterricht fest. Dabei sind immer weniger Jugendliche christlich getauft.

Welchen Einfluss haben die Kirchen noch auf den Stundenplan, wenn Staat und Kirche doch eigentlich getrennt sind?

Bildung und Pädagogik

Bildung Jugendbildungskongress: Mehr Klimakrise im Lehrplan

Ein internationaler Jugendbildungskongress will dazu beitragen, dass das Thema Klimawandel mehr Bedeutung im Unterricht bekommt. Einige Pädagog*innen und die Hilfsorganisation Kindernothilfe setzen sich mit Bildungsprojekten zum Klimaschutz in Schulen weltweit dafür ein.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung Großbritannien – Weniger ausländische Studierende wegen Brexit

In Großbritannien beginnt jetzt das neue akademische Jahr. Seit dem Brexit führt ein gewisser Trend dazu, dass weniger Studierende aus dem Ausland die Hochschulen besuchen können. Ein Trend, der in Zukunft auch das Lehrangebot beeinflussen könnte.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildungspolitik Kritik am Islamunterricht an baden-württembergischen Schulen

Seit 2006 gibt es an Schulen in Baden-Württemberg islamischen Religionsunterricht. Organisiert wird er von der Stiftung sunnitischer Schulrat. Daran beteiligt ist unter anderem der Verband islamischer Kulturzentren, der wegen seines Frauenbildes in der Kritik steht.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Mathematik Dyskalkulie – Allen Kindern kann geholfen werden

Wer vermeintlich rechenschwachen Kindern das Etikett „Dyskalkulie“ anhefte, der helfe weder den Kindern noch den Eltern, sagt der Mathematiker Prof. Sebastian Wartha. Dabei könne allen Kindern geholfen werden, denen es schwer fällt, Zahlen zu zerlegen oder sich Mengen vorzustellen.
Martin Gramlich im Gespräch mit dem Mathematiker Prof. Sebastian Wartha, Pädagogische Hochschule Karlsruhe.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Schule Biorhythmus von Jugendlichen spricht gegen frühen Unterrichtsbeginn

Seit heute läuft der Unterricht auch in Baden-Württemberg wieder. Vor allem Jugendliche haben es schwer, zur ersten Stunde aus dem Bett zu kommen. Schuld ist ihr Biorhythmus. Manche Wissenschaftler*innen fordern: Jugendliche sollten morgens später mit der Schule anfangen dürfen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung Corona-Pandemie: Schulen gehen weitgehend unvorbereitet in den Herbst

Der Philologenverband Baden-Württemberg warnt davor, dass die Schulen unvorbereitet in den Herbst gehen, ohne Masken und ohne Tests, was angesichts der immer noch leichten Übertragbarkeit der Coronavirus-Varianten leichtsinnig ist.
Ralf Caspary im Gespräch mit Ralf Scholl, Vorsitzender Philologenverband Baden-Württemberg.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN
Claudia Fuchs