Medizin

Rauchen, falsche Ernährung, Übergewicht – 37 Prozent der Krebsfälle vermeidbar

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (7 MB | MP3)

Jährlich bekommen 500.000 Menschen in Deutschland die Diagnose Krebs. Tumore gehören in den Industrieländern nach wie vor zu den häufigsten Todesursachen. Einen Durchbruch bei der Behandlung gibt es nicht, aber neue Immuntherapien können immer mehr Patient*innen helfen.

Martin Gramlich im Gespräch mit Ulrike Till

Weltkrebstag Der Kampf gegen Krebs im Corona-Lockdown: Doppelte Isolation durch Therapie und Virus

Krebs ist tödlicher als Corona und jedes Jahr erkranken rund eine halbe Million Menschen daran. Doch in der Pandemie wird der Kampf gegen den Krebs für Patient*innen und Ärzt*innen noch schwieriger. Daran soll am Weltkrebstag 2021, am 4. Februar, auch erinnert werden.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Medizin und Gesundheit: aktuelle Beiträge

Medizin Paul-Ehrlich-Preis für Biontech-Forscher*innen

Der Impfstoff der Mainzer Firma Biontech war einer der ersten Corona-Impfstoffe. Jetzt werden die Biochemikerin Katalin Karikó und die Biontech-Gründer Özlem Türeci und Ugur Sahin für ihre Forschung mit dem renommierten Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis ausgezeichnet.
Jochen Steiner im Gespräch mit Veronika Simon, SWR Wissenschaftsredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Demenz Mainz: Eine Bushaltestelle für Demenzpatient*innen

Menschen mit Demenz haben häufig einen großen Bewegungsdrang. Das Phänomen nennt sich Hinlauf-Tendenz. Im Marienhaus Klinikum Mainz gibt es jetzt eine Bushaltestelle auf dem Klinikflur. Was kurios klingt, hilft Demenzpatient*innen zur Ruhe zu kommen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin US-Start-up erforscht Unsterblichkeit durch Zellverjüngung

Das Start-up „Alto Labs“ in Kalifornien sorgt für Aufsehen. Der Geschäftszweck: Menschen unsterblich machen, indem Zellen verjüngt werden. Amazon-Gründer Jeff Bezos soll in das Unternehmen investiert haben. Noch ist das aber Grundlagenforschung.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
INTERVIEW