STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (24,4 MB | MP3)

Diskriminierung, Racial Profiling und die #metwo-Debatte: Im vergangenen Sommer haben viele Menschen in sozialen Netzwerken über Alltagsrassismus in Deutschland berichtet – etliche dieser Geschichten spielen sich in der Schule ab.

Es geht um Lehrer, die rassistische Bemerkungen fallen lassen oder diese bei ihren Schülern ignorieren; um Schüler mit Migrationshintergrund, die für die gleiche Leistung schlechtere Noten oder die niedrigere Schulempfehlung bekommen.

Wie alltäglich sind Diskriminierung und Rassismus im Klassenzimmer? Und wie gehen Schulen, Lehrer und Betroffene damit um?

Leben Auf dem rechten Auge blind? Wie der Staat mit rassistischen Lehrern umgeht

Über 1000 linke LehrerInnen wurden aufgrund des sogenannten Radikalenerlasses nicht in den Staatsdienst übernommen. Doch was tut der Staat gegen rechte Lehrer? Zumal heute!  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Gesellschaft Wie schwarze Eltern in den USA ihre Kinder auf Rassismus vorbereiten

Weiße Eltern fürchten sich vielleicht vor dem Aufklärungsgespräch über Sex. Eltern schwarzer Kinder müssen ganz andere Themen ansprechen: Rassismus, Polizeigewalt, gezielt gerichtet gegen Schwarze. Die afroamerikanische Community nennt das “The Talk”.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN