SWR2 Wissen

Psychotherapie direkt studieren – Was bringt die Reform des Psychologiestudiums?

STAND
AUTOR/IN

Psychotherapie wird eigener Studiengang

Wer bislang Psychologie studierte, konnte sich relativ spät entscheiden, ob er oder sie therapeutisch arbeiten wollte. Wer sich dafür entschied, musste nach dem langen Studium eine mehrjährige, meist schlecht bezahlte und teure Ausbildung als Psychotherapeut*in mit Kassenzulassung dranhängen.

Nun soll alles anders werden: Psychotherapie wird ein eigener Studiengang.

Die Reform des Psychologiestudiums und der Therapie-Ausbildung war lange überfällig, aber ist sie gelungen?

Psychologie Psychotherapeut*innen: Reform der Ausbildung wird jetzt umgesetzt

Bislang mussten Psycholog*innen, die Psychotherapeut*in werden wollten, eine mehrjährige, oft schlecht bezahlte Ausbildung ans Studium anhängen. Dies steht seit Jahren in der Kritik. Jetzt tritt aber eine Reform des Psychologie-Studiums in Kraft.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychotherapie Psychotherapeut*innen: „Wir hoffen, dass keine Fallpauschalen kommen.“

Das Bundesgesundheitsministerium will eine Art Fallpauschalen-System für Psychotherapie einführen. Dann würde nicht mehr individuell zwischen Therapeutin und Patient entschieden, wie lange die Behandlung einer Depression dauert, sondern nach einem vorgegebenem Zeitraster. Auf Twitter kursiert das Schlagwort: #RasterPsychotherapie
Christine Langer im Gespräch mit Andrea Benecke, Vizepräsidentin der Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Porträt zum 100. Geburtstag Paul Watzlawick – Warum wir nicht NICHT kommunizieren können

Wie wirklich ist unsere Wirklichkeit? Paul Watzlawicks konstruktivistische Weltsicht prägt die systemische Psychotherapie und ist bis heute Grundlage der Kommunikationstheorie.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Der Psychologe Daniel Kahneman – Warum wir uns oft falsch entscheiden

Daniel Kahneman zeigte: Der Mensch ist nicht so rational, wie die klassische Ökonomie dachte. Dafür bekam er 2002 als erster Psychologe den Wirtschaftsnobelpreis.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Der Psychologe Kurt Lewin – Pionier der Gruppendynamik

Der Psychologe Kurt Lewin war ein Zeitgenosse Sigmund Freuds, arbeitete aber völlig anders als sein Kollege. Im Zentrum seiner Forschung stand lange Zeit die Gruppendynamik.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Alfred Adler und die Individualpsychologie

„Leben heißt sich entwickeln“ schreibt Alfred Adler 1933 in seinem Bestseller „Der Sinn des Lebens“. Seine optimistische Alternative zur Psychoanalyse Freuds ist bis heute populär.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie: aktuelle Beiträge

Psychotherapie Pionier der Systemischen Familientherapie – Helm Stierlin ist tot

Seit 2020 bezahlen Krankenkassen eine Systemische Psychotherapie. Bis dahin war es ein weiter Weg für Therapeuten wie Helm Stierlin, das Verfahren in Deutschland zu etablieren. Nun ist Stierlin im Alter von 95 Jahren gestorben.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Porträt Helm Stierlin – Wegbereiter der systemischen Familientherapie

Helm Stierlin, geboren am 12. März 1926 in Mannheim, war einer der Väter der Systemischen Familientherapie. Als ausgebildeter Psychiater brachte er in den 1970er-Jahren völlig neue Therapieansätze aus den USA nach Deutschland. Was anfangs als sehr experimentell galt, haben Stierlin und seine Weggefährten in Heidelberg zu einer Erfolgsgeschichte gemacht. | Manuskript zur Sendung: http://x.swr.de/s/stierlin | Am 9. September 2021 starb Helm Stierlin im Alter von 95 Jahren. Aus diesem Anlass hier noch einmal das Porträt über ihn von Martina Senghas aus dem Jahr 2020.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Prokrastination – Wann Aufschieben schadet und wann es nützt

Wäsche waschen statt zu arbeiten: Wir alle haben schon mal prokrastiniert. Prokrastination wird gerne auch Aufschieberitis genannt. Für manche wird das Aufschieben aber zur echten Lebenskrise. Wie entkommen sie der Prokrastination? Von Silvia Plahl. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/prokrastination | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Hochschule: aktuelle Beiträge

Bildung „Präsenzlehre an den Unis wird auch nach Corona unersetzlich sein“

Hinter den Studierenden liegen drei Semester Online-Lehre. Wie das kommende Semester stattfinden soll, ist noch unklar. Die Online-Lehre bietet zwar einige organisatorische Erleichterungen, aber die Präsenz-Lehre sei unersetzlich, sagt der Sozialforscher Stephan Lessenich.
Martin Gramlich im Gespräch mit Prof. Stephan Lessenich, Leiter des Instituts für Sozialforschung an der Universität Frankfurt/Main.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Studium 50 Jahre Bafög: Deshalb brauchen wir eine grundlegende Reform

Seit 50 Jahren gibt es das Bundesausbildungsförderungsgesetz, kurz Bafög. Viele Student*innen haben mit dieser Förderung studieren können, doch heute erhalten es nur noch elf Prozent. Deshalb mehren sich zum Jahrestag die Stimmen, die eine grundlegende Reform des Bafög fordern.
Ralf Caspary im Gespräch mit dem Bildungsjournalisten Armin Himmelrath  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Kritzeln hilft der Konzentration

Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe stellt Tisch-Kritzeleien von Student*innen der Medienproduktion online aus. Die sind zum Teil schön anzusehen, verraten aber auch einiges über die Künstler*innen. Solche Skizzen können sogar der Konzentration nutzen.
Ralf Caspary im Gespräch mit dem Psychologen Michael Menge  mehr...

SWR2 Impuls SWR2