SWR2 Wissen

Psychisch krank im Studium

STAND
AUTOR/IN
Franziska Hochwald
Franziska Hochwald (Foto: SWR, privat)

Audio herunterladen (25 MB | MP3)

Stress mit Hausarbeiten und Klausuren, Panik vor Prüfungen und Zukunftsängste – der Leistungsdruck im Studium kann groß sein. Hinzu kommt, dass viele Abiturienten noch nicht einmal volljährig sind, wenn sie ihren Bachelor beginnen.

Etwa jeder sechste Studierende ist einer Studie zufolge psychisch krank. Welche Rolle spielen dafür die veränderten Studienbedingungen seit der Bologna-Reform? Und wie gelingt es, trotz einer psychischen Erkrankung, erfolgreich zu studieren? Denn das geht, auch dank der guten Beratungsangebote für Betroffene an den Unis.

Mehr zum Thema

Hochschule Das Jurastudium – Elitär, überfordernd, reformbedürftig?

Die meisten Jurastudierenden sind Akademikerkinder, den Abschluss schafft man nur mit teuren Repetitorien, der psychische Druck ist enorm. Doch wie könnte eine Reform aussehen?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin Mit Ketamin und Botox gegen Depressionen – Fortschritte bei der Behandlung

Es kann lange dauern, bis das richtige Medikament für die Behandlung einer Depression gefunden ist. Ketamin und Botox scheinen schnell zu helfen, müssen aber weiter erforscht werden.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Psychisch krank am Arbeitsplatz

Ausgebrannt, depressiv, arbeitsunfähig: Die Zahl der Fehltage aufgrund psychischer Probleme nimmt stetig zu. Woran liegt das? Und wie gelingt trotzdem ein normales Berufsleben?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie: aktuelle Beiträge

Psychologie Psychisch krank oder gesund – Wie seelische Störungen definiert werden

Täglich mehrmals Sex, Computerspiele ohne Pausen, langanhaltende Trauer oder Sammelwut – diese Verhaltensweisen gelten jetzt als psychische Krankheiten. Wenn die Betroffenen darunter leiden. Von Jochen Paulus. (SWR 2022)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Dankbar sein – Ein gesundes Gefühl

Wofür bin ich dankbar? Wer regelmäßig Momente der Dankbarkeit empfindet und sie zum Beispiel in einem Tagebuch notiert, dem geht es psychisch besser. Dankbarkeit kann man trainieren. Von Beate Krol. (SWR 2022)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Gesellschaft Transidentität bei Kindern – Die schwierige Entscheidung der Geschlechtsangleichung

Immer mehr Kinder identifizieren sich nicht mit ihrem zugewiesenen Geschlecht. Die Folgen einer Geschlechtsangleichung müssen sie mit ihren Eltern und Mediziner*innen wie Psycholog*innen gut ergründen. Von Silvia Plahl. (SWR 2021/2022)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Bildung und Erziehung: aktuelle Beiträge

Schule Deutscher Schulpreis 2022 geht nach Mecklenburg-Vorpommern

Der mit 100.000 Euro dotierte Deutsche Schulpreis geht an das Regionale Berufliche Bildungszentrum Müritz in Waren. Dort sei die praktische Arbeit sehr wichtig, etwa in der Holzwerkstatt, der Lehrküche oder dem Lehrrestaurant. Der Preis wird von der Robert Bosch Stiftung und der Heidehof Stiftung verliehen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung Lebenszufriedenheit von Abiturienten drastisch gesunken

Die Lebenszufriedenheit von Abiturient*innen ist während der Corona-Pandemie so drastisch gesunken, wie es bei jungen Menschen sonst nur in Kriegsgebieten festzustellen ist. Dies zeigt eine Studie. Die Befürchtung: Das Risiko von Ausbildungs- oder Studienabbrüchen könnte ansteigen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gesellschaft Jung und obdachlos – Warum Hilfe so schwierig ist

Das Leben auf der Straße ist mühsam, gefährlich, bietet kaum Perspektiven für junge Wohnungslose. Oft kommt die richtige Hilfe nicht an. Mit 18 Jahren fallen viele durchs Raster. Von Sonja Ernst und Christine Werner. (SWR 2022)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2