SWR2 Wissen: Feature am Feiertag

Politische Rhetorik – Was macht große Reden aus?

STAND
AUTOR/IN
Kilian Pfeffer

Audio herunterladen (50,7 MB | MP3)

„Der 8. Mai war ein Tag der Befreiung.“ – Mit diesen Worten berührt Bundespräsident Richard von Weizsäcker heute noch. Unvergessen auch Ronald Reagans Zitat: „Mr. Gorbatschow, tear down this wall!“

Große politische Reden überdauern die Zeit. In Deutschland aber, so scheint es, haben wir lange keine mehr gehört. Ist das so? An großen Themen mangelt es nicht: Der Klimaaktivistin Greta Thunberg und dem YouTuber Rezo haben Millionen zugehört.

Können Politiker etwas von ihnen lernen? Was macht eine gute Rede überhaupt aus – und wann wird sie unvergesslich?

von John F. Kennedys Rede vor dem Schöneberger Rathaus am 26. Juni 1963 vor ein Foto, das den ehemaligen US-Präsidenten zeigt (Foto: dpa Bildfunk, picture-alliance/ dpa | Tim Brakemeier)
Ein Restaurator hält das Redemanuskript mit dem handschriftlichen Zusatz "I am a Berliner" (rechte untere Ecke) von John F. Kennedys Rede vor dem Schöneberger Rathaus am 26. Juni 1963 vor ein Foto, das den ehemaligen US-Präsidenten zeigt picture-alliance/ dpa | Tim Brakemeier

Politikersprache Warum Baerbock und Habeck oft anders sprechen als andere Politiker

Robert Habeck fällt durch seine klare und authentische Sprechweise auf, die viele gut finden, aber manche auch reizt. Auch Annalena Baerbock kommt mit ihren kommunikativen Fähigkeiten und ihrem Bruch mit dem gängigen Politikerslang gut an. Was machen die beiden anders?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Brandt, Kennedy, von Weizsäcker Große Reden im Original | SWR2 Archivradio

"Mehr Demokratie wagen", "Ich bin ein Berliner", "Tag der Befreiung" - von vielen bedeutenden Reden und Ansprachen kennen wir heute nur noch einen Satz. Hier gibt es sie in voller Länge.  mehr...

Gespräch „Es ist ernst“ – Merkels Corona-Ansprache ist Rede des Jahres 2020

Die "Rede des Jahres" hat in diesem Jahr Bundeskanzlerin Angela Merkel gehalten. Sie hatte die Bürger am 18. März 2020 in ihrer ersten Fernsehansprache zur Corona-Lage auf die "ernste Lage" eingeschworen. Ihre Rede sei rational und zugleich empathisch gewesen, meint Olaf Kramer vom Rhetorik-Seminar der Universität Tübingen. Außerdem habe die Rede eine "ungeheure Resonanz" erzielt: "Es ist gelungen, Menschen zu einer massiven Verhaltensänderung zu führen."  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Politik Die K-Frage – Wie wird man Kanzlerkandidat?

Wie wird man eigentlich Kanzlerkandidat*in? Formale Regelungen gibt es nicht. Doch ein Blick auf bisherige Kandidaturen zeigt Strategien und Mechanismen hinter der K-Frage.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt zum 100. Geburtstag Richard von Weizsäcker – Ein Leben für die Politik

Wie kaum ein Staatsoberhaupt vor ihm verstand sich Richard von Weizsäcker (1920 - 2015) als Bundespräsident aller Deutschen. Er galt als Gentleman im Politikbetrieb. Am 15. April 2020 wäre er 100 Jahre alt geworden.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Klimaproteste Zu viel Inszenierung: Thunbergs Wutrede

Die Klimaaktivistin muss zwar Aufmerksamkeit auf sich ziehen, greift aber immer mehr auf einen apokalyptischen plattidudenhaften Stil zurück, der ihre Ziele konterkariert.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Podcast

Podcast Christian Wulff – der Fall des Bundespräsidenten

598 Tage. So lange war Christian Wulff Bundespräsident. Der bisher jüngste und der mit der kürzesten Amtszeit. Noch nie ist ein Politiker so schnell so hoch aufgestiegen und dann so tief gefallen. 
Was ist passiert? Warum musste der höchste Politiker Deutschlands zurücktreten? 
Diese Dokumentar-Podcast-Serie versucht, genau das in sieben Folgen herauszufinden und zeigt, wie schmutzig und unfair Politik in Deutschland sein kann. 
Zehn Jahre nach der Rücktritts-Affäre sprechen die SWR-Korrespondenten Christopher Jähnert und Kilian Pfeffer mit Ex-Bundespräsident Christian Wulff und erzählen die Tage rund um den Rücktritt mit allen spannenden Details. 
Um den Fall von allen Seiten zu beleuchten und Zusammenhänge zu zeigen, führen die beiden Reporter durch Archivmaterial von damals, sprechen mit Medienexperten und beteiligten Journalisten, interviewen Wegbegleiter und Politiker und sprechen auch mit Wulffs Gegenspielern wie Kai Diekmann. 
Christian Wulff – der Fall des Bundespräsidenten ist eine Produktion des SWR-Hauptstadtstudios und SWR3.   mehr...

STAND
AUTOR/IN
Kilian Pfeffer