SWR2 Wissen

Pim Fortuyn – Wegbereiter des Rechtspopulismus in Europa

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (27,2 MB | MP3)

Der niederländische Politiker Pim Fortuyn galt als tabuloser Polemiker, eine schillernde und widersprüchliche Persönlichkeit: Er trug gerne Pelz, erklärte die multikulturelle Gesellschaft für gescheitert, wollte einen Kalten Krieg gegen den politischen Islam und forderte als Homosexueller mehr Toleranz.

Pim Fortuyn war ebenso populär wie verhasst – ein Vorbild für etliche rechtspopulistische Bewegungen in Europa. Kurz vor der Parlamentswahl, am 6. Mai 2002, wurde Pim Fortuyn von einem Umweltschützer in Hilversum erschossen.

Extremismus Rechtsterrorismus in Deutschland – Von der Nachkriegszeit bis heute

Am Jahrestag des rechtsextremen Anschlags in Hanau mit neun Opfern fragen viele, ob Staat und Gesellschaft Nazi-Terror lange verharmlost haben. Ein Blick in die Geschichte Deutschlands zeigt: ja.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Rechtsradikalismus Völkisches Denken – Wie gefährlich sind braune Ökobauern und rechte Esoteriker?

Sie bewirtschaften Biohöfe und verehren germanische Götter: In ihren Landkommunen wirken völkische Siedler wie Aussteiger. Harmlos ist ihre rechtsextreme Gesinnung aber nicht.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Bildung Rechtsradikale Lehrkräfte – Wie Schulen und Behörden mit ihnen umgehen sollen

Lehrberufe gelten in der rechten Szene als gute Möglichkeit, Kinder und Jugendliche gezielt zu erreichen. Was können Schulen tun, wenn ihr Personal politisch rechts auffällt?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträts in SWR2 Wissen Biografien

Leben und Werk berühmter und bedeutender Frauen und Männer aus Wissenschaft und Kultur. In SWR2 Wissen zu hören und als Podcast verfügbar.  mehr...