Düngemittelindustrie

Phosphat aus Marokko – Chance für die Wirtschaft, Problem für die Menschen

STAND
AUTOR/IN
Johann Gallwitz

Audio herunterladen (2,1 MB | MP3)

Marokkos Phosphatvorkommen ist Segen und Fluch zugleich: Einerseits bietet es dem Land wirtschaftliche Chancen, andererseits gibt es immer mehr Klagen gegen Umweltverschmutzer.

Energiewende Statt Gas aus Russland eher Wasserstoff aus Marokko?

Weniger Gas, mehr grüner Wasserstoff. Das ist eins der Ziele Deutschlands bei der Energiewende. Ein Lieferant könnte Marokko sein. Das Land gilt als Vorreiter bei grüner Energie. Aber für Wasserstoff braucht es Wasser. Und das ist in Marokko knapp.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Weltwassertag Trockenheit und Missmanagement: Marokko leidet unter der Dürre

In Marokko fließen 90 Prozent des Wassers in die Landwirtschaft – z.B. um in der Wüste Wassermelonen anzubauen. Gefragt ist die richtige, nachhaltige Krisenstrategie gegen Wasserknappheit, auch über Meerwasserentsalzung – aber die Anlagen fehlen noch.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Corona #opentheborders: So leidet Marokkos Tourismus unter geschlossenen Grenzen

In Marokko leben tausende Familien vom Tourismus und Urlaubern aus Europa. Seit der Pandemie ist es ein Überlebenskampf, gegen den die Branche protestiert. Mit Erfolg: Am 4. Februar sollen die Grenzen nun öffnen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Landwirtschaft Düngemittelpreiste steigen – Landwirte wollen mehr Gülle ausbringen

Die Marktpreise für mineralische Düngemittel sind in den letzten Monaten in die Höhe geschnellt. Das macht den Landwirten zu schaffen, sie wollen deshalb mehr Gülle ausbringen. Doch es gibt Grenzwerte, die eingehalten werden müssen, sagen Naturschützer*innen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Landwirtschaft So kann Insektenmehl unsere Landwirtschaft nachhaltiger machen

80 Prozent der gesamten landwirtschaftlichen Flächen weltweit werden als Weideland oder Anbaufläche für Futtermittel genutzt. Eine klimafreundliche Alternative könnten Insekten sein – nicht nur als Futtermittel, sondern auch als Dünger.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Chemie Vor 100 Jahren: Explosionskatastrophe im BASF-Werk Oppau

Am 21.9.1921 kam es im BASF-Werk im Ludwigshafener Stadtteil Oppau zur Katastrophe: Ein Silo mit chemischen Dünger explodierte, im Spiel war auch Ammoniumnitrat. Bei der Explosion starben mehr als 500 Menschen. Der Knall war bis nach München zu hören.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN
Johann Gallwitz