Neu entwickelte Magensonde löst automatischen Schluckreflex aus (Foto: picture-alliance / dpa, picture-alliance / dpa - Foto: Caroline Seidel/dpa)

SWR2 Wissen

Die PEG-Magensonde für Demenzkranke – Zwangsernährung am Lebensende?

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (25 MB | MP3)

Menschen mit fortgeschrittener Demenz essen und trinken immer weniger. Oft ist das ein Zeichen dafür, dass es auf das Lebensende zugeht. Doch statt die Kranken geduldig zu füttern, werden sie in Heimen und Krankenhäusern oft künstlich ernährt.

Die PEG-Magensonde ist dabei das Mittel der Wahl. Jährlich werden etwa 150.000 solcher Sonden gelegt. Neue Studien zeigen: Dieser Weg schadet bei schwerer Demenz mehr als er nutzt. Er entlastet zwar das Pflegepersonal und die Angehörigen, führt aber oft zu Komplikationen und kann den Sterbeprozess qualvoll verlängern. Kritiker der PEG fordern mehr Aufklärung – und offene Gespräche über das Tabuthema Tod.

SWR 2017

Gesellschaft Hospizarbeit in Deutschland – Sterbende begleiten, den Tod sichtbar machen

Viele Menschen möchten gerne zu Hause sterben. Die Ehrenamtlichen in der deutschen Hospizbewegung wollen ihnen das ermöglichen. Doch die Bewegung ist jung und ihr fehlt Nachwuchs.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin und Gesundheit: aktuelle Beiträge

Neurologie Hilfe bei Tourette: Tics entstehen in bestimmten Hirnregionen

Ein Forschungsteam der Charité Berlin hat herausgefunden, welche Areale im Gehirn für Tic-Störungen verantwortlich ist. Eine Reizung dieser Region durch einen Hirnschrittmacher hat bei Menschen mit Tourette-Syndrom die Symptome gelindert.
Jochen Steiner im Gespräch mit dem Neurologen Dr. Christos Ganos  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Pandemie Vor 2 Jahren: Erster Corona-Fall in Deutschland bestätigt

Am 27.1.2020 wurde in Deutschland der erste Fall einer Corona-Infektion bestätigt. Damals wussten wir kaum etwas über das Virus und wie es sich verbreitet. Zwei Jahre später wurden zum ersten Mal mehr als 200.000 Ansteckungen innerhalb eines Tages gemeldet.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Viagra rezeptfrei: Diese Erfahrungen hat Großbritannien gemacht

In Deutschland bleibt Viagra wohl verschreibungspflichtig. Das hat eine Expertengruppe der Arzneimittelbehörde empfohlen. In Großbritannien gibt es das Potenzmittel schon länger ohne Rezept. Auch um gegen gefälschte Pillen auf dem Schwarzmarkt vorzugehen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2