STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (10,7 MB | MP3)

Heute zeigt Das Erste den Film „GOTT“ von Ferdinand von Schirach. Darin geht es um das Recht auf assistierten Suizid. Am Ende sollen die TV-Zuschauer abstimmen, was ihrer Meinung nach erlaubt sein sollte. Der Palliativmediziner Sven Gottschling begrüßt die Debatte, spricht sich aber klar gegen die Sterbehilfe aus.

Christine Langer im Gespräch mit dem Palliativmediziner Sven Gottschling

Gespräch Recht auf den eigenen Tod? „Gott“ von Ferdinand von Schirach thematisiert die ethische Frage

Soll Richard Gärtner sterben? Oder besser: darf er sterben - nur weil er es sich wünscht? Diese Entscheidung über das Leben des fiktiven Protagonisten in der ARD-Verfilmung von Ferdinand von Schirach Theaterstück „Gott“ wird am Ende an die Zuschauer*innen übergeben. Kulturwissenschaftler Thomas Macho begrüßt im Gespräch in SWR2 am Morgen, dass sich der gesellschaftliche Umgang mit dem Suizid deutlich verändert habe.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Palliativmedizin Palliativarzt Gottschling: „Das Sterbehilfe-Urteil macht mir Bauchweh“

Der Palliativmediziner Sven Gottschling kritisiert das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Sterbehilfe. Er befürchtet, dass Patienten nun häufiger Suidzidhilfe in Anspruch nehmen. Dabei könne man den Betroffenen meistens aus der Krise helfen. Christine Langer im Gespräch mit Prof. Sven Gottschling  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizinethik Sterbehilfe für psychisch kranke Menschen – Belgiens umstrittenes Gesetz

Wie sollen Psychiater entscheiden, ob Patienten tatsächlich „austherapiert“ sind? Die Option zu aktiver Sterbehilfe für psychisch kranke Menschen wirft in Belgien viele Fragen auf.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
INTERVIEW