Klimaschutz

New York: Kopfgeld für gute Stadtluft

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,6 MB | MP3)

LKW-Fahrer in New York lassen ihre Fahrzeuge beim Be- und Entladen oft im Leerlauf stehen. Die Umweltbehörde der Stadt geht nun dagegen vor, indem sie ein Kopfgeld auf die Trucker ausgesetzt hat. Bürger und Bürgerinnen können das entsprechende Fahrzeug filmen und bekommen dafür eine Prämie.

Sprache Warum heißt New York auch "Big Apple"?

Anfang der 1970er-Jahre gab es eine Werbekampagne, um Touristen anzuziehen. Da wurde das zum Slogan des Stadtmarketings. „Big apple“ sollte sich einprägen, der Apfel in den Prospekten zum wiedererkennbaren Logo werden. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

USA

ReiseWissen USA

Sie reisen in die Vereinigten Staaten von Amerika? Mit unseren Sendungen können Sie sich einstimmen und informieren über Veränderungen in Politik und Wirtschaft der USA, seit Joe Biden US-Präsident wurde, aber auch über touristische Highlights wie den Yosemite-Nationalpark.  mehr...

STAND
AUTOR/IN