STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,2 MB | MP3)

Während die NASA gerade auf dem Mars gelandet ist und die Nationale Raumfahrtbehörde Chinas (CNSA) die im Dezember vom Mond zurückgebrachten Gesteinsproben analysiert, ist die neue europäische Trägerrakete Ariane 6 noch immer nicht gestartet. Nur eine von mehreren Herausforderungen, die sich der neue ESA-Chef Josef Aschbacher seit dem 1. März stellen muss.

Raumfahrt ESA sucht neue Astronautinnen und Astronauten

Die Europäische Weltraumorganisation ESA spricht von einem „Generationswechsel“ im Weltraum: Das erste Mal seit elf Jahren sucht die ESA neue Astronauten und – ausdrücklich auch – Astronautinnen. Weltraumfahrerinnen gibt es weltweit nur wenige. Ralf Caspary im Gespräch mit Thomas Hillebrandt, SWR Wissenschaft  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt Weg mit Weltraumschrott: ESA startet Aufräum-Aktion im All

Kaputte Satelliten und Raketenreste vermüllen inzwischen die Erdumlaufbahn und gefährden Raumfahrtmissionen. Die ESA startet deshalb die weltweit erste Weltraum-Aufräum-Aktion, zusammen mit dem Start-up ClearSpace. Martin Gramlich im Gespräch mit Thomas Hillebrandt, SWR-Wissenschaftsredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Astronomie und Raumfahrt: aktuelle Beiträge

Raumfahrt Der Pionier Juri Gagarin eroberte vor 60 Jahren das All

Juri Alexejewitsch Gagarin, gerade einmal 27 Jahre alt, Oberleutnant und Pilot der sowjetischen Luftwaffe, schrieb am 12.4.1961 Geschichte: Er ist als erster Mensch ins Weltall geflogen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Diskussion Mythos Gagarin – Warum fliegt der Mensch ins Weltall?

Vor 60 Jahren, am 12. April 1961, schickte die Sowjetunion eine 20 Millionen PS starke Rakete in den Himmel. Oben in der Spitze saß Juri Gagarin, der erste Mensch im Weltall. Sein erdnaher Flug öffnete den Weg zu unendlichen Weiten. Worin liegt das Vermächtnis Gagarins? Michael Köhler diskutiert mit
Prof. Dr. Lisa Gotto - Medienwissenschaftlerin, Universität Wien, Prof. Dr. Stephan Hobe - Direktor des Instituts für Weltraumrecht, Universität Köln, Dr. Matthias Schwartz - Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung, Berlin  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Raumfahrt Das kann der Mars-Helikopter „Ingenuity“

Der US-Rover Perseverance ist am 18. Februar 2021 auf dem Mars gelandet. Nun steht er bereit für den originellsten Teil der Mission: Perseverance wird in den kommenden Tagen den kleinen Helikopter „Ingenuity“ auf der Marsoberfläche absetzen, das erste Fluggerät auf dem Planeten. Christine Langer im Gespräch mit Uwe Gradwohl, SWR Wissenschaft  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN