Medizin

mRNA-Impfstoff könnte gegen Hautkrebs helfen

STAND
AUTOR/IN
David Beck

Audio herunterladen (2,9 MB | MP3)

Das Pharmaunternehmen Moderna meldet vielversprechende Ergebnisse bei seiner wissenschaftlichen Studie zu einem mRNA-Impfstoff gegen Hautkrebs. Das Risiko, dass der Krebs zurückkehre, sei sogar um 44 Prozent niedriger als bei der etablierten Therapie.

STAND
AUTOR/IN
David Beck