Soziologie

Mehr Mädchen machen ein Spitzenabitur als Jungen

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (7,6 MB | MP3)

Eine Untersuchung zeigt: In einigen Bundesländern ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Mädchen ein Spitzenabitur erreicht, mehr als doppelt so hoch wie bei einem Jungen. Entsprechend höher ist die Wahrscheinlichkeit, einen Studienplatz in Medizin oder Psychologie zu bekommen. Was sind die Gründe?

Christine Langer im Gespräch mit Christoph Müller, ehemaliger Studienberater des KIT

Bildung Mädchenschulen – Ohne Jungs zum Lernerfolg

Knapp 130 Mädchenschulen gibt es in Deutschland. Einst dienten sie Töchtern aus reichen Familien. Heute sind sie offen für alle Mädchen. Lernen die wirklich besser ohne Jungs?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Familie Jungen in der Pubertät – Wild, faul und missverstanden?

In der Schule gelten sie oft als besonders faul und antriebslos. Auf Eltern wirken sie oft rebellisch. Nur Einbildung? Oder warum sind pubertierende Jungs so schwierig?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Bildung Hochbegabte Kinder erkennen und fördern

Vor allem Mädchen und Migrantenkinder werden oft gar nicht als hochbegabt erkannt. Wie lässt sich das ändern? Und wie fördert man hochbegabte Kinder am besten?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Schule

Bildung Lesen, Schreiben, Rechnen kommen in der Grundschule zu kurz

Jeder vierte Schüler verfehle bei uns die Bildungsziele, sagt FAZ-Bildungsexpertin Heike Schmoll. Gute Schulbildung hat noch immer viel mit der Bildung der Eltern zu tun. Auf Bildungsungerechtigkeit macht die Unesco am Welttag der Bildung aufmerksam.
Ralf Caspary im Gespräch mit Heike Schmoll.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung Mit Mentoring zum Schulerfolg – Mehr Chancen für benachteiligte Jugendliche

Nur jedes vierte Kind aus einer Arbeiterfamilie studiert: Die Bildungschancen von Jugendlichen hängen in Deutschland stark von der sozialen Herkunft ab. Vielen fehlt ein Vorbild und das Zutrauen, eigene Bildungswege zu gehen. Persönliche Mentor*innen können dabei helfen. Von Britta Mersch. (SWR 2022) | Manuskript zur Sendung und Mentoringprogramme: http://swr.li/mentoring | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Bildung So verhelfen Mentoren Arbeiterkindern zur besseren Schulkarriere

Von 100 Arbeiterkindern, die eine Grundschule besuchen, schaffen 27 den Sprung an eine Hochschule. Bei Kindern aus Akademikerhaushalten sind es dreimal so viele. Mentoren, zum Beispiel Studierende, können hier erfolgreich helfen. | http://swr.li/mentoring  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Hochschule

Bildung Studieren in GB: Diese Möglichkeiten bleiben nach dem Brexit

Großbritannien steigt mit dem Brexit auch aus dem EU-Austauschprogramm Erasmus aus. Bis zum Sommersemester 2023 können Studierende noch an britischen Unis lernen, danach gibt es Folgeprogramme. Doch welche sind das und welche neuen Hürden gibt es?
Christine Langer im Gespräch mit Stephan Geifes vom DAAD, dem Deutschen Akademischen Austauschdienst  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Pandemie Psychisch überlastet: Beratungsstellen für Studierende schlagen Alarm

Vereinsamung, depressive Verstimmung, digitale Isolation: Das Studieren in Pandemiezeiten hinterlässt Spuren. Psychologische Beratungsstellen für Studierende sind überlastet. Das Deutsche Studentenwerk fordert mehr Rücksicht auf Student*innen in der Coronapolitik.
Jochen Steiner im Gespräch mit Reinhard Mack, Leiter der psychotherapeutischen Beratungsstelle des Studierendenwerks Bodensee.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gesellschaft Sex für gute Noten: Skandal an Universität schockt Marokko

Der Aufschrei rund um die Fälle sexueller Nötigung an marokkanischen Universitäten weitet sich aus. Mehrere Uniprofessoren stehen vor Gericht. Die Anklage: Sie sollen Studentinnen zum Sex genötigt haben – im Austausch für gute Noten.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
INTERVIEW