Geniale Mathematiker (Foto: picture-alliance / dpa, picture-alliance / dpa -)

Biografien

Bedeutende Mathematiker

STAND

Georg Cantor, Kurt Gödel und Alan Turing gehören zu den drei wichtigsten Mathematikern der Neuzeit. George Spencer-Brown wirkte vor allem außerhalb der Mathematik.

Sie legten die Grundlagen für die moderne Mathematik. Cantor erforschte die Unendlichkeit der Zahlen. Gödel bewies, dass man nicht alles beweisen kann. Und Turing schuf nicht nur die Grundlagen der Informatik, sondern knackte auch die verschlüsselten Nachrichten der Nazis.

George Spencer-Brown ist weniger bekannt. Aber auch er ergründete mit seinem Werk "Gesetze der Form" die logisch-mathematischen Grundlagen. Gehör fand er vor allem auch außerhalb seines Faches, etwa in der Kybernetik oder Soziologie.

Alle Folgen der Reihe

Geniale Mathematiker (1/6) Georg Cantor und das Universum der Unendlichkeiten

Georg Cantor gilt als Vater der modernen Mathematik. Er entdeckte ein ganzes Universum voller Unendlichkeiten. Dabei machte ihm seine Krankheit schwer zu schaffen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Geniale Mathematiker (2/6) Kurt Gödel und die Grenzen der Erkenntnis

Der Logiker Kurt Gödel erschütterte die Mathematik in ihren Grundfesten: Er fand heraus, dass es Dinge gibt, die nicht bewiesen werden können. Die Kollegen waren nicht begeistert.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Geniale Mathematiker (3/6) Alan Turing und die Möglichkeiten der Maschine

Der Mathematiker Alan Turing knackte die Enigma-Nachrichtenverschlüsselung der Nazis und war ein Wegbereiter der Informatik. Trotzdem fiel er in England in Ungnade.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Geniale Mathematiker (4/6) Felix Hausdorff und das Wesen der Räume

Felix Hausdorff schimpfte gegen „Impfgegner, Naturärzte und Keuschheitsapostel“ und schrieb Gedichte. Vor allem aber begründete er ein neues mathematisches Fachgebiet: die Topologie.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Geniale Mathematiker (5/6) David Hilbert und die Macht der Beweise

Alles, was wahr ist, lässt sich auch beweisen. Streng logisch. Davon war David Hilbert überzeugt. Er war der Mathematik-Star seiner Zeit und wollte sein Fach völlig neu aufbauen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Geniale Mathematiker (6/6) Benoît Mandelbrot und die Fraktale

Die unendlich filigranen Fraktale gehören zum Schönsten, was Mathematik zu bieten hat. Ohne Computer hätte Benoît Mandelbrot sie nie entdeckt. Er blieb zeitlebens ein Einzelgänger.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Mehr zum Thema

Porträt Sofja Kowalewskaja – Erste Mathematik-Professorin der Welt

Als Frauen überall in Europa noch für das Recht auf Bildung kämpfen mussten, machte sie Karriere. Ein Vorbild bis heute, kosmopolitisch und modern – und trotzdem fast vergessen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Von Schwarzen Löchern zum menschlichen Bewusstsein – Physiknobelpreisträger Roger Penrose

Roger Penrose bekommt 2020 den Physiknobelpreis für seine Forschung über Schwarze Löcher. Doch der Mathematiker dachte auch darüber nach, wie das menschliche Bewusstsein funktioniert. Und er ist auch sonst ein höchst origineller Kopf. Von Gábor Paál (SWR 1996)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Mutter der Informatik Ada Lovelace

Die Engländerin Ada Lovelace legte im 19. Jahrhundert mit ihrer Arbeit den Grundstein für die heutige Informatik.  mehr...

Wissenschaftsgeschichte "Ich rede Unsinn" – Der Logiker George Spencer-Brown

Spencer-Brown war kein einfacher Mensch. Er hielt sich für einen der wenigen wirklichen Gelehrten - auch wenn er von sich sagte: "Ich rede Unsinn". Darin sah er keinen Widerspruch.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Biografien Frauen im Porträt

Lebenswege mutiger und engagierter Frauen zum Hören und Lesen. Von Herrscherinnen, Wissenschaftlerinnen sowie Frauen aus Kunst und Literatur. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart.  mehr...

Mehr Mathematik

Die Welt in Zahlen Rekord: Die Zahl Pi hat nun 62,8 Billionen Nachkommastellen

Schweizer Forscher haben nach eigenen Angaben die mathematische Kreiszahl Pi so genau wie noch nie berechnet. Wie die Fachhochschule Graubünden mitteilte, legten sie mit 62,8 Billionen Stellen hinter dem Koma die bislang exakteste Berechnung vor. Sie übertrafen damit den bestehenden Rekord um 12,8 Billionen Stellen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

SWR2 Leben Qualen mit Zahlen - Mathenachhilfe für Erwachsene

Es gibt Menschen, denen fehlt das Verhältnis zum Wert von Zahlen. Sie können nicht rechnen. Der Fachbegriff dafür ist Dyskalkulie, und die kann weitreichende Folgen im Leben haben. Von Vera Pache   mehr...

SWR2 Leben SWR2

Aula Systembiologie | Wie Krankheiten von Grund auf geheilt werden könnten, berichtet Peter Spork

Den menschlichen Körper ganheitlich zu betrachten, ist die Idee hinter der sogenannten Systembiologie. Die Hoffnung ist, den Ursachen von Krankheit auf die Spur zu kommen. Von Peter Spork. | Mehr zur Sendung: http://swr.li/systembiologie | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Prognosen Infektionen, Inzidenzen, Intensivbetten – Was sagen die Corona-Zahlen?

Wie sich ein Virus ausbreitet, ist komplex, doch es kann vorhergesagt werden. Seit Beginn der Corona-Pandemie versucht die Wissenschaft zu berechnen, wie sich das Virus ausbreitet und wie sich Menschen verhalten. Je mehr Daten zur Verfügung stehen, desto genauer die Prognosen. Dabei müssen sowohl wechselnde Umstände wie Kontaktbeschränkungen, Schnelltests und Impfungen berücksichtigt werden als auch, dass Daten verzögert eintreffen oder unvollständig sind. Von Aeneas Rooch. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/corona-zahlen | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Physik Meter und Sekunde – Neue Grundlagen für Maßeinheiten

Die Grundlagen der Maßeinheiten haben sich immer wieder geändert. Der Meter ist ein Produkt der französischen Revolution: Seit 1789 hängen die Maßeinheiten von der Natur ab und nicht mehr wie davor etwa von der Elle des jeweiligen Herrschers. Um den neuen Meter zu bestimmen, ein Bruchteil des Erdumfangs, vermaß man immer wieder den Globus. Doch je genauer man maß, desto stärker schwankten die Ergebnisse. Seit Mai 2019 werden alle Einheiten nun nicht mehr direkt aus der Natur hergeleitet, sondern aus deren mathematischer Beschreibung, den sogenannten Naturkonstanten. Von Uwe Springfeld (SWR 2019) | Korrekturhinweis: In der Folge wird der Jahresetat der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt mit rund zwei Millionen Euro beziffert. Tatsächlich beträgt er rund 200 Millionen Euro. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/meter-sekunde | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Statistik Pandemie: Deshalb sind Prognosen so schwierig

Wie viele Menschen werden in vier Wochen noch krank sein? Darf ich dann den Kindergarten oder das Kino wieder öffnen? Wissenschaftler*innen versuchen, solche Kennzahlen in der Corona-Pandemie vorauszuberechnen. Doch das ist eine schwierige Aufgabe für die Mathematik und hängt von vielen Faktoren ab.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Die Welt in Zahlen Rubik-Würfel: Alle Stellungen sind in maximal 20 Zügen zu lösen

Es gibt 43 Trillionen Ausgangspositionen, um den Würfel in die Endfassung zu bringen. Das bedeutet: sechsmal neun Segmente so zu drehen, dass auf jeder Seite des Würfels je eine Farbe zu sehen ist. Das ist aus jeder Stellung heraus in maximal 20 Zügen möglich. Für die Mathematik ist die 20 deshalb „Gottes Zahl“.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Statistik und Corona Zahlen sind das beste Mittel gegen gefühltes Wissen

R-Wert, Inzidenz, Intensiv-Bettenbelegung, Sterbezahlen, Impfquoten – täglich werden wir mit
Zahlen, Tabellen, Kurven und Statistiken zum Verlauf der Pandemie überhäuft. Doch mit der
korrekten Einordnung all dieser Zahlen tun sich viele schwer. Ralf Caspary im Gespräch mit dem Risikoforscher Christian Hesse, Prof. für Stochastik an der Uni Stuttgart  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Aula Zirkel und Lineal – Wie der Mensch die Welt mit Mathematik erobert

Als der Mensch sesshaft wurde und in Gemeinschaften lebte, musste er ganz praktische Fragen lösen wie "Wie groß ist mein Grundstück, wie groß mein Acker, wie weit wohnt mein Nachbar entfernt?" Seine Hilfswerkzeuge waren: Zirkel und Lineal. Von Albrecht Beutelspacher. Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/mathematik  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

STAND
AUTOR/IN