Netzkultur

Mastodon, Reddit und Co – Stärken und Schwächen der Twitter-Alternativen

STAND
AUTOR/IN
Katharina Wilhelm

Audio herunterladen (3,7 MB | MP3)

Mit exzentrischem Auftreten und radikalem Führungsstil macht sich der neue Twitter-Chef Elon Musk wenig Freunde. Es gibt neue Kommunikationsregeln, Mitarbeitende werden entlassen. Viele User*innen haben sich daher auf die Suche nach einer neuen Plattform gemacht. Alternative Anbieter wie Mastodon oder Reddit hoffen jetzt auf ihre große Chance.

Kulturmedienschau Elon Musk verbreitet Fake News | 31.10.2022

Jetzt ist es so weit: Elon Musk hat Twitter gekauft und gleich mal einige leitende Angestellte auf die Straße gesetzt. Besonders die Rechte jubelt, die Linke fürchtet, der Kurznachrichtendienst könnte sich zur Fake News Schleuder entwickeln. Und Elon Musk scheint diese Befürchtungen zunächst auf ganzer Linie zu bestätigen. Das beschäftigt als allererstes Twitter und US-Medien, aber auch ein paar deutsche Feuilletons.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Elon Musk kauft Twitter: Was plant der reichste Mann der Welt?

„Ich bin sehr unsicher, wie es mit Twitter weitergehen wird“, sagt Adrian Daub, Autor und Experte für das Silicon Valley. Am Donnerstag endete die monatelange Übernahme-Kampagne mit dem Verkauf des Social Media-Unternehmens an den reichsten Mann der Welt. Musks Aussagen zur Zukunft von Twitter seien widersprüchlich. Mal propagiere er absolute Rede- und Meinungsfreiheit, mal wolle er doch eine moderierte Plattform. Ob das Geschäftsmodell Twitter den Wandel zu einer „free speech“-Plattform überhaupt aushalten würde, sei fraglich, erklärt Daub. Da spielten die externen Kreditgeber eine Rolle, die Musk für den Kauf an Bord holen musste, vor allem aber Werbekunden. Denn wer wolle noch auf Twitter für seine Produkte werben, wenn die Anzeigen neben Hassrede und Lügen stünden?
Sollte Musk seine Haltung zur Redefreiheit dennoch auf Twitter umsetzen, könne das allerdings Folgen haben. Im Zentrum steht dabei der US-amerikanische Wahlkampf und Donald Trump: Dessen Rückkehr zu Twitter steht jetzt umso mehr zur Debatte, genauso wie die Zwischenwahlen im November.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN
Katharina Wilhelm