Martin Hubert

STAND

Aufgewachsen im Dreiländereck von Bayern, Hessen und Baden-Württemberg bescherte mir das schon als Jugendlicher vielfache Kontakte zum Rundfunk. Ich musste nur leicht am Radio drehen und schon empfing ich Musik und Infos mal vom Bayerischen, Hessischen oder vom damaligen Süddeutschen Rundfunk.  Faszinierend, so ein Weltempfangsapparat, fand ich.

Martin Hubert (Foto: Martin Hubert)
Martin Hubert Martin Hubert

Der Weg zum Radiojournalisten lief dann über mehrere Stationen. Da mein Vater mich auf ein mathematisch-naturwissenschaftliches Gymnasium geschickt hatte, interessierte ich mich streng nach dem pubertären Gebot: „Setz dich von deinen Eltern ab“ vor allem für Kultur.  Das führte zum Studium der Germanistik, Philosophie und Politik, in dessen Verlauf das Interesse an den Naturwissenschaften wieder aufflammte. Der Einstieg in den freien Journalismus verschaffte mir dann die Freiheit, diesen unterschiedlichen Interessen nachzugehen.

Von Marburg ging mein Weg über Hannover und Stuttgart nach Köln, von wo ich für diverse öffentlich-rechtliche Anstalten arbeite. Mal bespreche ich geistes- und sozialwissenschaftliche Bücher, mal berichte ich über Ergebnisse der Gehirnforschung, mal schreibe ich Features über Hegel oder Themen aus Psychologie und Psychiatrie. Eine immer wieder neue und spannende Aufgabe, Wissenschaft für neugierige Menschen transparent zu machen.

Sendungen von Martin Hubert

Psychologie Schreien – Eine verkannte Fähigkeit

Hat Schreien zu Unrecht einen miesen Ruf? Manche sagen, Babys lernen über das Schreien sprechen. Und auch für Erwachsene ist es wichtig – ob aus Wut, Trauer oder Begeisterung.

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Stille Freude, rasende Wut – Die Nuancen der Emotionen

Nur sechs Basis-Emotionen? Forscher*innen sagen heute, dass es weit mehr gibt als Angst, Ekel, Trauer, Ärger, Überraschung und Freude. Wie und was wir fühlen, hängt von Situation und Individuum ab.

SWR2 Wissen SWR2

Hirnforschung Orientierung im Raum – Das Navigationssystem des Gehirns

Nur mit Karte und Kompass wandern gehen – was nach einem Abenteuer klingt, fordert das Gehirn und trainiert nicht nur das räumliche Denken. Sondern das Denkvermögen allgemein.

SWR2 Wissen SWR2

Arbeitspsychologie Weniger Stress im Job – Wie sich die Belastung bewältigen lässt

Viel zu viel zu tun, Deadlines, Jobunsicherheit: Arbeitsstress kann krank machen. Aber helfen Achtsamkeitsübungen dagegen oder müssen wir uns stärker von der Arbeit distanzieren?

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Die Psychologie des Vergessens – Warum Nicht-Wissen schwerfällt

Wir müssen vergessen, um künftige Aufgaben bewältigen zu können. Routinen und Emotionen erschweren das aber. Und wer sich zwingt, etwas vergessen zu wollen, bewirkt oft das Gegenteil.

SWR2 Wissen SWR2

Medizin Doktor Placebo – Wie Erwartungen gesünder machen

Placebos sind mehr als „nichts“. Sie können die Gehirnaktivität ändern, Schmerzen lindern, bei Depressionen helfen – sofern die Patienten dem Arzt vertrauen und an die Therapie glauben.

SWR2 Wissen SWR2

Arbeit Arbeiten allein zu Haus – Was bringt das Homeoffice?

Mit Corona begann das „Großexperiment Homeoffice“. Viele arbeiten seither am Schreibtisch daheim. Aber ist das „Recht auf Homeoffice“, das kommen soll, wirklich eine gute Idee?

SWR2 Wissen SWR2

Medizin Psychopharmaka – Ausschleichen statt absetzen

Psychopharmaka haben oft schwere Nebenwirkungen. Mehr als die Hälfte der Betroffenen setzt die Medikamente daher selber ab. Allerdings gibt es dabei Probleme ähnlich einem Entzug.

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Warum Menschen Hochstapler sind oder sich dafür halten

Über Hochstapler wird gerne berichtet. Kaum bekannt ist aber, dass viele erfolgreiche Menschen fälschlicherweise glauben, Hochstapler zu sein. Sie leiden am Impostor-Phänomen.

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Angst online behandeln – Psychotherapien im Netz

Täuschend echte Spinnen, beängstigend steile Schluchten: Forscher entwickeln virtuelle Szenarien, um Angstpatienten zu behandeln. Kann man damit Psychotherapeuten ersetzen?

SWR2 Wissen SWR2

Gesundheit Das smarte Krankenhaus – Künstliche Intelligenz in der Medizin

Im „Smart Hospital“ sind die Daten der Patienten überall verfügbar. Das soll Wartezeiten verkürzen, Behandlungen optimieren. Werden Algorithmen bald medizinische Entscheidungen treffen? Von Martin Hubert

SWR2 Wissen SWR2

Gesundheit Psychisch kranke Kinder – Wie Therapie zu Hause gelingen kann

Magersucht, Ritzen, Depression – für Kinder und Jugendliche mit seelischen Störungen gibt es ein neues Programm. Therapeuten betreuen die Patienten dafür in ihrem gewohnten Umfeld.

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Psychotherapie – Risiken und Nebenwirkungen

Egozentrik, Abhängigkeit vom Therapeuten oder Suizidgedanken können Nebenwirkungen einer Psychotherapie sein. Wissenschaftler fordern, dass das Thema stärker beachtet wird.

SWR2 Wissen SWR2

Tiere Der intelligente Stall – Mehr Tierwohl für Kuh und Schwein?

Wenn Nutztiere kognitiv und emotional angeregt werden, steigert das ihre Gesundheit und sie sind zufriedener. Doch ist das in der Massentierhaltung umsetzbar?

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Willenskraft – Wie erlernt man Selbstkontrolle?

Ab heute keine Süßigkeiten mehr! Ich will Karriere machen! Für solche und andere Vorhaben braucht man einen starken Willen, der einen auch mal die Zähne zusammenbeißen lässt.

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR