Klimaschutz

Männer geben mehr Geld für klimaschädliche Produkte aus als Frauen

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (2,7 MB | MP3)

Klimakrise durch geschlechtsspezifische Maßnahmen bekämpfen

Eine aktuelle Studie kommt zu dem Schluss, dass Männer durch ihr Kaufverhalten deutlich mehr Treibhausgas-Emissionen verursachen als Frauen.

Schwedische Wissenschaftler*innen fordern daher, die Maßnahmen zur Bekämpfung der Klimakrise auch geschlechtsspezifisch anzulegen.

Evolution Folgen Männer am Grill ihrem Steinzeit-Instinkt? Gibt es ein Grill-Gen?

Oft steckt dahinter eine gefährliche Logik: Der Mann am Grill ist das Abbild des Steinzeitjägers. Zirkelschluss nennt man so etwas – und das ist in der Wissenschaft immer tückisch. Von Gábor Paál | Dieser Beitrag steht unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Klima: aktuelle Beiträge

Klimawandel Das Sterben der Gletscher – Schmelzende Landschaften

Einige Alpengletscher sind bereits komplett verschwunden. Andere haben deutlich an Ausdehnung und Volumen abgenommen. Schweizer Gletscherforscher sind alarmiert. Die Erderwärmung lässt das Eis der Alpen in Rekordtempo schmelzen. Mit riesigen Planen und künstlicher Gletscherbeschneiung wollen manche die Eisschmelze aufhalten. Was taugen solche Maßnahmen? Von Dietrich Karl Mäurer. (SWR 2021) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/gletscher-sterben | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Energiewende 80 Prozent Ökostrom bis 2030 – Schaffen wir das?

Die nächsten Jahre werden über Erfolg oder Misserfolg der Energiewende entscheiden. Der Umbau unserer Stromversorgung ist ein Wettlauf gegen die Zeit. Wird es bis 2030 genug grünen Strom geben, um Deutschlands Klimaziele zu erreichen? Von Jörg Hommer. (SWR 2022) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/ökostrom | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Klima Vertreibt der Klimawandel die Eisheiligen?

Jedes Jahr zwischen dem 11. und 15. Mai stehen die Eisheiligen im Bauernkalender. In diesen Tagen kehren oft Frost und Schnee nochmal zurück. Dieses Jahr erleben wir sie in der Sonne sitzend, im T-Shirt und mit einem Eis in der Hand. Doch das ist Wetter und nicht Klima.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Genderforschung: aktuelle Beiträge

Geschichte Frauen in der Kriminalpolizei – Der lange Weg zur Ermittlerin

In Mordkommissionen ermitteln dürfen Frauen erst seit den 1960ern. Die Vorbehalte gegen sie waren groß bei der Kriminalpolizei. Bis heute gibt es dort deutlich weniger Kolleginnen. Auch, weil sie lange mit dem Vorurteil zu kämpfen hatten, Frau-Sein und Staatsgewalt passten nicht zusammen. Von Silke Merten (SWR 2022) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/kripo-frauen | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin Chirurgie: Frauen sollten besser von Frauen operiert werden

Auch in der Chirurgie gibt es Gender-Effekte: Wenn Frauen von männlichen Chirurgen operiert werden, haben sie ein um 15 Prozent höheres Risiko für Komplikationen, so eine Studie aus Kanada. In Deutschland liegt der Frauenanteil in der Chirurgie bei unter einem Viertel.
Christine Langer im Gespräch mit Prof. Natascha Nüssler, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV).  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gendermedizin Frauen und Covid: „Frauen sind mehr betroffen von Long-Covid als Männer“

Trotz aller körperlichen Unterschiede wird in Deutschland in der Medizin noch immer kaum geschlechtsspezifisch behandelt. Auch in medizinischen Studien werden Frauen nicht gesondert berücksichtigt. Dabei gibt es große Unterschiede – auch bei Covid-19.
Jochen Steiner im Gespräch mit Sabine Oertelt-Prigione, Professorin für geschlechtersensible Medizin an der Universität Bielefeld.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gesellschaft Geschlechtergerechte Sprache – Was bringt das Gendern?

Gendersternchen, Gendergap, Binnen-I: Kaum eine Debatte wird so emotional geführt wie die ums Gendern. Es gibt verschiedene Meinungen. Doch was sagt – ganz nüchtern – der Stand der Forschung dazu? Von Dirk Asendorpf. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/was-bringt-gendern | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Archäologie Studie: Im antiken Rom ernährten sich Männer besser als Frauen

Mit einer neuen Methode hat ein Forschungsteam Knochen analysiert, die man nahe des Vesuvs gefunden hat. Danach ernährten sich Männer deutlich proteinreicher mit Fisch und Meerestieren.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Genderforschung Filmtipp: „Sex und Identität“

Zurzeit sind wir in einem identitätspolitischen Diskurs, in der die strikte Unterscheidung zwischen Mann und Frau mit all ihren Konsequenzen ein kritisches Thema ist. Im Dokumentarfilm „Sex und Identität“ wird die Frage nach der Notwendigkeit klassischer Geschlechterrollen aus wissenschaftlicher Perspektive betrachtet.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN