Computer

Lust auf Coding: So will die EU Jugendliche zum Programmieren bringen

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,7 MB | MP3)

Lesen, schreiben, rechnen – und programmieren. Das sollte heutzutage Grundwissen sein. Aber gerade gegenüber dem Coding gibt es noch gewisse Berührungsängste. Deshalb wirbt die EU jetzt mit einer Code Week für das Programmieren, zum Beispiel am Mannheimer Technoseum.

Künstliche Intelligenz Filmtipp: Coded Bias – Vorprogrammierte Diskriminierung

Haben Algorithmen Vorurteile? Ja, hat die Forscherin Joy Buolamwini offengelegt. Am MIT hat sie Systeme zur Gesichtserkennung untersucht. Fazit der Netflix-Doku: Algorithmen urteilen oft rassistisch oder frauenfeindlich. Und das hat mit dem zu tun, was wir ihnen beibringen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung Schulfach Programmieren

Programmieren gilt als Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts. Doch an deutschen Schulen werden die Grundlagen der Informatik nicht als Teil der Allgemeinbildung verstanden.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Schule: aktuelle Beiträge

Gesellschaft Generation Corona – Wie Kinder und Jugendliche durch die Pandemie kommen

Im Corona-Lockdown waren Kitas und Schulen dicht, auch Sportvereine und Spielplätze. Schnell stand das Label „Generation Corona“ im Raum. Aber was macht diese einschneidende Erfahrung mit Kindern und Jugendlichen? Von Andrea Lueg. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/generation-corona | Infoportal "Corona und Du" für Jugendliche und Eltern von der LMU und Beisheim Stiftung: https://www.corona-und-du.info/ | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Bildung Kommentar: 20 Jahre PISA – Was es gebracht hat und was nicht

Am 4.12.2001 wurde in Deutschland die erste PISA-Studie veröffentlicht. Die große Untersuchung der OECD dazu, wie gut die deutschen Schüler*innen im internationalen Vergleich sind. Die Ergebnisse waren ernüchternd, aber wichtig, kommentiert Bildungsexperte Armin Himmelrath.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Pädagogik Schulverweigerung – Was hilft, wenn Jugendliche nicht zum Unterricht kommen?

Die Gründe für Schulverweigerung sind vielfältig: Häufig haben die Kinder und Jugendlichen Angst vor der Schule, weil sie Mobbing, Stress durch Leistungsdruck oder Probleme mit Lehrkräften erlebt haben. Aber auch psychische Erkrankungen oder ein instabiles Elternhaus können Gründe für Schuldistanz sein, wie es Fachleute nennen. Von Katja Hanke | Mehr zur Sendung: http://swr.li/schulverweigerung | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN