SWR2 Wissen

Lecker oder eklig – Warum uns manches schmeckt und anderes nicht

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (27,1 MB | MP3)

Warum mögen wir Süßes gern und Bitteres eher nicht? Weil wir Menschen sonst kaum lange überlebt hätten. Denn der Geschmack verrät Allesessern wie uns, was uns guttut und was womöglich giftig ist.

Doch unser Geschmackssinn lässt sich täuschen. Vermeintlich teure Weine munden besser, rot gefärbter Weißwein geht als Rotwein durch.

Wie etwas schmeckt, legen nicht nur Zunge und Nase fest. Auch unsere Erfahrungen bestimmen darüber, vor allem aber die Kultur, in der wir leben. Kann die Lust auf gesundes Essen gesteigert werden?

Ernährung "Mag ich nicht!" – Wie Kinder essen lernen

Warum mögen viele Kinder lieber Pommes als Brokkoli? Damit sie auch mal zu gesundem Essen greifen, hilft es, wenn Eltern wissen, wie ihre Kinder überhaupt ticken am Tisch.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Ernährung „Kinder brauchen in der Kita mehr als nur Wienerle mit Ketchup“

Viele Kinder sind zu dick und ernähren sich ungesund. Dabei ist gute Ernährung nicht besonders schwer: viel Pflanzliches, wenig Fett, wenig Zucker. Doch die Eltern müssen mit ihrem Essverhalten gute Vorbilder sein und gerade in den Kitas brauchen wir besseres Essen.
Jochen Steiner im Gespräch mit Prof. Walter Mihatsch, Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Wahrnehmungspsychologie Warum schmeckt der mitgebrachte Urlaubswein zu Hause nicht mehr so gut?

Im Urlaub, in der Sonne, in guter Umgebung sind die Sinne gereizt und sehr viel aufgeschlossener gegenüber Geschmacksreizen, auch für Licht- und Duftreize. Man ist im Urlaub viel aufnahmefähiger. Von Werner Eckert | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Reise Warum ist Tomatensaft im Flugzeug so beliebt?

Der Geschmackssinn verändert sich im Flugzeug. Die Liebe zum Tomatensaft ist dabei nur ein Phänomen, bei dem das besonders deutlich zum Ausdruck kommt.  mehr...

Ernährung: aktuelle Beiträge

Geschmackssinn Lecker oder eklig – Warum uns manches schmeckt und anderes nicht

Warum mögen wir Süßes gern und Bitteres eher nicht? Weil wir Menschen sonst kaum lange überlebt hätten. Warum schmeckt ein Wein verführerisch, wenn wir verführerische Musik hören? Weil unser Geschmackssinn manipulierbar ist. Wie etwas schmeckt, legen nicht nur Zunge und Nase fest. Auch unsere Erfahrungen und Kultur bestimmen darüber. Von Jochen Paulus | Manuskript und Quellen zur Sendung: http://swr.li/lecker-eklig | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Archäologie Studie: Im antiken Rom ernährten sich Männer besser als Frauen

Mit einer neuen Methode hat ein Forschungsteam Knochen analysiert, die man nahe des Vesuvs gefunden hat. Danach ernährten sich Männer deutlich proteinreicher mit Fisch und Meerestieren.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Ernährung Neue Studie: Diät-Limonaden können Heißhunger auslösen

Bestimmte Süßstoffe in Light- oder Diät-Limonaden können das Hungergefühl offenbar noch zusätzlich ankurbeln. Besonders betroffen sind laut einer Studie der Universität von Südkalifornien Frauen und übergewichtige Menschen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2